Nachrichten

Mittwoch, 13. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · Programm für Senioren in der Kinowerkstatt50 Jahre galerie m beck HomburgWintervorbereitung der Regionalliga-Mannschaft

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Konzerthighlight der „Big Band der Bundeswehr“

It´s Showtime: Die Big Band der Bundeswehr kann seit über dreißig Jahren von sich behaupten, eine der vielschichtigsten musikalischen Formationen ihrer Art in Europa zu sein. Die stilistische Vielfalt dieses Ensembles ist faszinierend. So bietet das nahezu unerschöpfliche Repertoire eine musikalische Zeitreise von Swing à la Benny Goodman oder Glenn Miller bis zu Chart-Hits von Robbie Williams oder Shakira – also Musikgenuss für jedes Alter und jeden Geschmack.
Eins steht fest: Ob Presseball, Benefiz- und Showkonzerte, Ball des Sports, Kanzler- oder Bundespräsidentenfest – die Big Band der Bundeswehr sorgt bei jedem Anlass für den passenden musikalischen Rahmen und erfüllt stets internationale Showstandards. Auch bei den Fernsehredaktionen der großen Sender wie ARD, ZDF, SAT 1 oder Pro7 ist das 1971 gegründete Orchester ein Begriff für Professionalität, Vielseitigkeit und musikalisches Können. „Musik möglichst professionell präsentieren“- dieser Anspruch des Bandleaders der Big Band der Bundeswehr, Oberstleutnant Christoph Lieder und aller Musiker der Band, hat wohl deutlich dazu beigetragen, das Orchester zu einem Sympathieträger in der ganzen Welt heranreifen zu lassen. Ob Moskau, New York, Oslo, Madrid, Tokio oder Berlin, die Klänge der Big Band erhalten überall die besten Kritiken.
Mit der Sängerin Bwalya, die bereits mit Weltstars wie Shirley Bassey, Jennifer Rush oder Liza Minelli gearbeitet hat, verfügt das Orchester über eine Vokalsolistin, der es gelingt, die stimmlichen Höhen einer Aretha Franklin zu erklimmen und wenig später in die seelischen Untiefen einer Hildegard Knef hinabzusteigen oder, wie Gloria Estefan, die Bühne mit einem Samba-Teppich auszukleiden.
Acht Tonnen technisches Equipment und elektronisches Gerät finden bei der Show ihre Verwendung, dabei lebt die eindrucksvolle Bühnenshow der Band von dem perfekten Zusammenspiel von musikalischer und künstlerischer Kreativität und Perfektion.

Ein phänomenaler Sound, die große musikalische Vielfalt, die gigantische Bühnenshow mit neuesten Licht- und Spezialeffekten und nicht zuletzt die herausragende Orchesterbesetzung mit 26 Profi-Musikern versprechen ein perfektes Konzerterlebnis auf höchstem Niveau.

Eintrittskarten sind ab sofort bei allen Vorverkaufsstellen in über 250 VVK-Stellen von Ticket Regional erhältlich. Onlinebestellung: www.ticket-regional.de oder www.palais-ev.de/benefizkonzert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017