Nachrichten

Montag, 11. Dezember 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 9 ℃ · 211.939,52€ Bundesförderung für die Lebenshilfe SaarVon Planung bis Übergabe – Immer mit dem EnergieberaterEin Original feiert Jubiläum!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

„Internet: mit Sicherheit!“

Einen ganzen Tag lang gibt es
kostenlos Informationen und Workshops zu den Gefahren, die im Internet
lauern, und praktische Tipps, was zu tun ist, um wirklich „sicher“ zu
sein. Internetnutzer/innen müssen ihre Rechner und ihre Daten unbedingt
vor Viren und Spionen schützen – genau wie sie gegen Internet-Betrüger
und Abzocker gewappnet sein sollten.

Der Aktionstag in Homburg ist gleichzeitig der Auftakt für die Reihe
„Internet: mit Sicherheit!“, die die Partner seit 2007 im Rahmen des
Safer Internet Day durchführen. 2011 wurden Programm und Inhalte
komplett aktualisiert. Von 9:00 bis 13:00 Uhr finden zwei Workshops zum
Thema „Internetsicherheit“ statt. Zunächst erfahren die Teilnehmerinnen
und Teilnehmer bis 10:30 Uhr alles über Gefahren und Angreifer, die im
Internet lauern, ab 11:00 Uhr stehen dann die richtigen PC-Einstellungen
und die notwendige Sicherheits-Software im Mittelpunkt.

Am Nachmittag von 14:00 bis 15:30 Uhr sind die Besucher bei „Tatmittel
Internet“ gemeinsam mit dem Landeskriminalamt Internetkriminellen und
Abzockern auf der Spur. Über den richtigen Umgang mit den eigenen Daten
informiert von 16:00 bis 18:00 Uhr der Workshop „Meine Daten im Netz“.
Alle Veranstaltungen finden im Landratsamt in Homburg, Am Forum 1,
statt.

Der Aktionstag wird durch ein eigenes Angebot für Schulen ergänzt. Bei
„Rechtsextremisten im Internet“ erfahren die Schülerinnen und Schüler
des Mannlich-Gymnasiums in Homburg, wie im Internet mit Parolen und
Musik nach Sympathisanten der rechten Szene gesucht wird.

Rat und Hilfe erhalten alle Saarländerinnen und Saarländer am
Aktionstag von 8:00 – 17:00 Uhr bei der Telefon-Hotline (0681/3 89 88 12
und 0681/4005 212), wo ihnen Experten der Landesmedienanstalt und der
Arbeitskammer für Fragen zur Internetsicherheit zur Verfügung stehen.

Die Teilnahme an allen Programmteilen des Aktionstages ist kostenlos.
Wegen der begrenzten Zahl der Plätze empfehlen wir, sich vorab
anzumelden (Tel.: 0681/3 89 88 12 und 0681/4005 212).

Nähere Informationen zum Programm und den weiteren Aktionstagen
„Internet: mit Sicherheit!“, die im Laufes des Jahres in den anderen
Landkreisen stattfinden, finden Sie im Internet unter
www.onlinerland-saar.de und www.arbeitskammer.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017