Nachrichten

Samstag, 19. August 2017 · klar  klar bei 12 ℃ · Ü30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

FREIZEIT – REISEMARKT SAARBRÜCKEN 2011

Partner-Region der diesjährigen Messe ist der Schwarzwald –
Autofrühling Saar präsentiert die neuesten Modelle führender Hersteller
Rund 300 Aussteller vor Ort.
Wohin soll die nächste Reise gehen? Inspirationen für die Urlaubsplanung gibt es vom 28.
bis 30. Januar auf der Messe Freizeit – Reisemarkt im Messezentrum Saarbrücken.
Im Ausstellungsbereich Reisemarkt (Messehallen 8 bis 13) präsentieren Tourismusverbände,
Hotels, Gastronomiebetriebe, Reisegesellschaften und Busunternehmen sowie
Fremdenverkehrsämter, Deutsche Bahn und Fluggesellschaften ihre Angebote.
„Dank des breiten Spektrums der Aussteller ist für jeden Geschmack und Geldbeutel das
Richtige dabei“, kündigt Projektleiter Hans Schubert an. Partner-Region des diesjährigen
Reisemarkts ist der Schwarzwald. Rund 15 Hotels, Tourismusverbände, Kurbäder und
Gastronomiebetriebe aus dem Schwarzwald werden auf der Messe präsent sein und ihre
touristischen Hightlights vorstellen. „Mit der Partner-Region Schwarzwald greifen wir den
anhaltenden Trend zu Reisen innerhalb Deutschlands auf“, so Schubert. Sowohl bei den
Saarländern, als auch bei Messebesuchern aus dem benachbarten Frankreich sei der
Schwarzwald wegen seiner landschaftlichen Reize und der kurzen Anreisezeit sehr beliebt.
Darüber hinaus hat die Ferienregion Schwarzwald für alle Generationen etwas zu bieten:
Das Angebot reicht von klassischen Wanderurlauben bis zu Kuraufenthalten,
Wellnessurlauben sowie Arrangements für Familien und Sportbegeisterte.
„Selbstverständlich kommen auch Bus- und Flugreisen auf dem Reisemarkt nicht zu kurz“,
betont Messe-Sprecherin Mechtild Grandmontagne. So informieren Busunternehmen,
Reiseveranstalter und Fluggesellschaften unter anderem über Städtereisen innerhalb
Europas sowie über attraktive Fernreisen auf die Kanaren, in die Türkei, nach Ägypten und
an die italienische Adria-Küste.
Seite 2
Besonders attraktiv ist die Präsenz der drei Flughäfen aus der Region: Saarbrücken,
Zweibrücken und Hahn (Frankfurt-Hahn) mit ihren Reisebüro- und Airline-Partnern bieten
eine große Auswahl an Flugzielen und jede Menge Möglichkeiten ohne Anreisestress direkt
hier aus der Region „abzuheben“.
Wer für Kurzreisen interessante Ziele in der näheren Umgebung sucht, wird auf dem
Reisemarkt ebenfalls fündig: So präsentieren etwa der deutsche und französische Warndt,
die französische Moselseite mit dem Saarburger Land und das Nord-Elsass ihr vielfältiges
Kultur- und Freizeitangebot. Auch zahlreiche französische Ferienregionen und Städte –
darunter beispielsweise die bretonische Stadt Vannes – sind auf der Messe vertreten.
Attraktionen und Produktneuheiten erwarten Besucher in den Ausstellungsbereichen
Caravans und Fahrräder.
Restlos ausgebucht sind die Messehallen 1 bis 7, wo parallel zum Reisemarkt der
Autofrühling Saar stattfindet. Bei renommierten Autohändlern haben Messebesucher
Gelegenheit, sich neue Modelle vom Kleinwagen bis zum Familienauto zeigen zu lassen und
sich über Ausstattung, Verbrauch und Finanzierungsmöglichkeiten zu informieren. Vertreten
sind die Marken Audi, Chevrolet, Dacia, Ford, Honda, Hyundai, Isuzu, KIA, Lexus,
Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Renault, Seat, Skoda, Subaru, Toyota, VW und VWNutzfahrzeuge.
HINTERGRUND
Konjunkturaufschwung beflügelt Reiselust der Deutschen
Laut einer Umfrage des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Trendscope erwartet
die deutsche Reiseindustrie für 2011 eine Steigerung der Buchungen.
90 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass der wirtschaftliche Aufschwung und ein
absehbares Ende der Wirtschafts- und Finanzkrise die Reiselust der Bundesbürger beflügeln
wird. Zugleich ist ein Trend zu kürzeren Ferienaufenthalten festzustellen. Zu diesem
Ergebnis kommt die Studie der Avis Autovermietung über das Reiseverhalten 2011.
Demnach planen 27 Prozent der Deutschen in diesem Jahr vor allem einwöchige
Kurzstreckenreisen und 19 Prozent eine einwöchige Langstreckenreise. Städtetrips liegen
mit 21 Prozent ebenfalls im Trend.
Weitere Infos im Internet unter www.saarmesse.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017