Nachrichten

Freitag, 18. August 2017 · wolkig  wolkig bei 16 ℃ · Hasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017Erneuerung des Partnerschaftsvertrages

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Kostenloser Brennwertkessel-Check

Arbeitet der Brennwertkessel auch optimal? Dieser Frage gehen die Energieberater der Verbraucherzentrale im Heizungskeller bei Privatverbrauchern auf den Grund. Die meisten Heizungsanlagen verschwenden Energie, weil sie nicht richtig eingestellt sind.

Die Energieberater kommen im Rahmen der Sonderaktion Brennwertkessel-Check zu den Interessenten nach Hause und prüfen, ob der Kessel effizient arbeitet. Wer an dieser Aktion teilnehmen möchte, aber nicht sicher ist, ob ein Brennwertkessel eingebaut ist, kann dies im Schornsteinfegerprotokoll, am Typenschild des Heizkessels oder in der Gebrauchsanweisung nachlesen. Für die Überprüfung des Brennwerteffekts sind zwei Termine im Heizungskeller notwendig, dabei wird beim ersten Mal ein Messgerät installiert, das beim zweiten Besuch ausgelesen wird. Anschließend erhalten die Teilnehmer einen Kurzbericht zur Optimierung. Kosten entstehen ihnen dafür nicht.

Verbraucher, die dieses zeitlich befristete Angebot der Verbraucher-zentrale nutzen möchten, können sich bis zum 7. Februar melden. Eine Anmeldung ist per E-Mail vz-saar@vz-saar.de, per Telefon 0681 50089-15 oder persönlich an der Infothek in der Trierer Straße 22 möglich.

Die Energieberater der Verbraucherzentrale stehen auch sonst für alle Fragen rund um die Energieeinsparung und die energetische Gebäudesanierung in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Anmeldung für die Beratung unter 0681 / 500 89 – 15 oder (-0)

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017