Nachrichten

Freitag, 18. August 2017 · bedeckt  bedeckt bei 20 ℃ · Hasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017Erneuerung des Partnerschaftsvertrages

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

„Europa erleben“

Die Veranstaltung steht allen Interessierten zur
Teilnahme offen. Für Ihre Anmeldung verwenden Sie
bitte den beigefügten Vordruck. Die Teilnahmebestätigung
wird ca. 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn
zugesandt.
Bitte begleichen Sie den Tagungsbeitrag durch Erteilung
einer einmaligen Einzugsermächtigung oder durch Verrechnungsscheck,
den sie Ihrer Anmeldung beifügen.
Ihre Anmeldung ist verbindlich.
Bei einer Absage Ihrerseits nach Erhalt der Teilnahmebestätigung
wird eine Ausfallgebühr in Höhe von 50 %
des Tagungsbeitrages erhoben.
Sollten wir das Seminar absagen müssen, werden wir
Ihnen dies so rechtzeitig wie möglich mitteilen und
bezahlte Tagungsbeiträge umgehend erstatten.
Weiter gehende Ansprüche sind ausgeschlossen

Das Europäische Parlament, das von rund 375
Millionen wahlberechtigten EU-Bürgern gewählt
wird, vertritt 490 Millionen Menschen. Damit ist
die EU nach Indien die zweitgrößte Demokratie der
Welt – und eine globale Macht. Seit nunmehr 50
Jahren stellt die EU die Kraft liberaler Grundwerte
unter Beweis: des Friedens, bürgerlicher Freiheiten,
von Demokratie und Marktwirtschaft.
Wie funktionieren die Institutionen der EU, wer
sind die wichtigsten Akteure, und welchen Weg
wird Europa gehen? Wird der Vertrag von Lissabon
tatsächlich die politische Handlungsfähigkeit der
EU stärken und ihre Einheit vertiefen? Wird es
neuerliche Erweiterungen geben? Das sind nur
einige der Fragen, die im Seminar geklärt und
diskutiert werden
Erleben Sie, wie das Europäische Parlament
arbeitet, wie eine Debatte im Plenum abläuft, und
diskutieren Sie mit einem seiner Mitarbeiter.
Lernen Sie Straßburg selbst kennen – eine
wahrhaft europäische Stadt.
Anmeldeschluss ist der 10. April 2011.
Dienstag 10. Mai 2011
8.30 Uhr
Treffpunkt – Villa Lessing. Ein Ort wo,
Liberalismus lebt.
9.00 Uhr
Abfahrt nach Straßburg
Programm
• In 20 Schritten zur EU von heute– ein
Streifzug durch die Geschichte
• Europa im Visier – Aufgaben, Konflikte,
Lösungen
11.00 Uhr
Straßburg, ein europäisches Weltkulturerbe
(kleine Stadterkundung)
13.00 Uhr
Zeit zur eigenen Verfügung
15.30 Uhr
Fahrt zum Europäischen Parlament
16.30 Uhr
Im Europäischen Parlament
– Besuch einer Debatte
– Informationsgespräch mit dem
Besucherdienst des Europäischen
Parlaments
19.00 Uhr
Rückfahrt nach Saarbrücken
Programm
– Europa von unten
– Europa neu vermessen
21.00 Uhr
Ankunft Saarbrücken

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017