Nachrichten

Mittwoch, 16. Januar 2019 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · Auf St. Ingberter Spuren durch das SaarlandmuseumIG BAU rät: Resturlaub aus 2018 sichernKamishibai-Erzähltheater: Der Luftballon Ferdinand

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Betrüger in Hassel

Aber selbst dieser Freundschaftspreis war angesichts der Minderwertigkeit der Messer noch stark überhöht. Da im gleichen Moment jedoch der Sohn des Hasselers eintraf, ergriff der Betrüger sofort das Weite. Vater und Sohn konnten das Kaiserslauterner Autokennzeichen des Mannes ablesen, so daß der Polizei jetzt weitere Ermittlungen möglich sind.

Hierzu werden der Polizei immer wieder gleichgelagerte Fälle bekannt, bei denen minderwertige Kochtöpfe, Lederjacken, Decken usw. zu stark überhöhten Preisen angeboten werden.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019