Nachrichten

Mittwoch, 13. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · Programm für Senioren in der Kinowerkstatt50 Jahre galerie m beck HomburgWintervorbereitung der Regionalliga-Mannschaft

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Die Internationale Saarmesse:

Als hochkarätige Mehrbranchenmesse ist die Internationale Saarmesse eine der wichtigsten Messen im Südwesten Deutschlands mit Einzugsgebiet Saarland, Rheinland-Pfalz, Luxemburg und Ostfrankreich. Sie ist eines der Flaggschiffe des Messestandorts Saarbrücken. Vom 2. bis 10. April präsentieren auf der 62. Internationalen Saarmesse rund 700 Aussteller aus 15 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen Bau, Gebäudesanierung, Energie, Garten- und Landschaftsbau, Inneneinrichtung, Maschinen sowie Haushalt, Mode, Lifestyle und Gastronomie.

Präsentation zahlreicher Produktneuheiten

Zahlreiche Firmen nutzen die Internationale Saarmesse konsequent zur Präsentation ihrer neuen Produkte und aktuellen Trends. Auch in diesem Jahr gibt es wieder viel zu entdecken, darunter das Multifunktionsgerät Multi-Caddy (PowerPac Baumaschinen GmbH) sowie hochwertige Möbel aus recyceltem Teakholz (Firma Kötz Rattanmöbel). Eine besondere Präsentation hat auch die Karlsberg Brauerei an ihrem Messestand vorbereitet.
Die neue E-Mobil-Generation feiert auf der Internationalen Saarmesse ihre Europapremiere. Aus diesem Anlass bietet die Courser Fahrzeug GmbH in Kooperation mit der Saarmesse erstmals einen Shuttle-Service auf dem Messegelände an. So können sich Besucher mit den neuesten E-Mobil-Modellen kostenlos von Halle zu Halle fahren lassen.

Kostenlose Vortragsreihe im Forum „Bauen, Renovieren und Modernisieren“

Vor dem Hintergrund steigender Energiepreise wird die energetische Gebäudesanierung bei der diesjährigen Messe eines der zentralen Themen sein.

Regenerative Energien und intelligente Modernisierungskonzepte stehen im Mittelpunkt der kostenlosen Vortragsreihe im Forum „Bauen, Renovieren und Modernisieren“ (Halle 7). Hier referieren Fachleute über Geothermie, Solaranlagen und sparsame Heizsysteme, aber auch über Einbruchsschutz und Sicherheit rund ums Haus.

Presseinfo 1 – Seite 2

Produktneuheiten zum Anfassen und Ausprobieren erwarten Messebesucher auch in den Ausstellungsbereichen Haushalt und Möbel sowie auf dem „Marché Gourmet“, der mit regionalen und internationalen Spezialitäten lockt. Frühlingsgefühle weckt der Bereich „Garten- und Landschaftsbau“, wo sich private und gewerbliche Hauseigentümer für die Gestaltung, Verschönerung und Pflege von Gärten und Außenflächen inspirieren lassen können. Für einen hohen Erlebniswert sorgen neben Produktvorführungen auch Mitmachaktionen und Gewinnspiele. Außerdem locken spezielle Messeangebote, die zahlreiche Aussteller ihren Kunden offerieren und damit Anreize für Einkäufe oder Bestellungen schaffen.

Messegeschäft sichert Arbeitsplätze in der Region

Von der Internationalen Saarmesse profitieren sowohl die privaten und gewerblichen Nachfrager als auch die Unternehmen: Rund 43 Prozent der Firmen, die auf der Internationalen Saarmesse ausstellen, sind im Saarland ansässig und sichern Arbeitsplätze für die Menschen in unserer Region. Für viele der mittelständischen Betriebe aus Handwerk, Handel und Dienstleistung ist die Internationale Saarmesse die wichtigste Vertriebsplattform. Durch die Teilnahme an der Messe sichern sie bis zu 70 Prozent ihrer Jahresumsätze.
Einnahmen in beträchtlicher Höhe erzielen auch die Betriebe, die als Dienstleister für die Messeaussteller tätig sind: Werbeagenturen, Designer, Bühnen- und Messebauer, Catering-Services, Standpersonal, Hostessen, Reinigungs- und Kontrollpersonal u.a.m.

Als Plattform für den Meinungsaustausch unter Fachleuten aus dem Wirtschaftsleben dient das Saarmesse-Wirtschaftsforum in Halle 13, wo Fachreferate uns Diskussionsveranstaltungen der Wirtschaftsclubs und -verbände sowie das traditionelle Baufrühstück von Saarmesse GmbH und Architektenkammer des Saarlandes (AKS) auf dem Programm stehen.

Eröffnet wird die 62. Internationale Saarmesse im Messezentrum Saarbrücken am Samstag, 2. April, 11 Uhr, vom saarländischen Wirtschaftsminister Dr. Christoph Hartmann und der Saarbrücker Oberbürgermeisterin Charlotte Britz.

Weitere Informationen unter www.saarmesse.de.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017