Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · Sprühregen  Sprühregen bei 10 ℃ · Rohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmenBaustellen im Stadtgebiet und außerhalb

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Jahreshauptversammlung des MGV Josefstal setzt auf Kontinuität

In seinem Geschäftsbericht blickte er auf eine erfolgreiches Vereinsjahr zurück. Der Chor konnte bei zahlreichen kleineren Auftritten, wie z.B. dem Neujahresempfang des Vereins, dem Seniorentag der Stadt St.Ingbert, die Messe beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr, der Eröffnung des Stadtfestes und im Festzelt der Ingobertusmesse, sein Können unter Beweis stellen. Musikalische Höhepunkte erlebte der Chor bei den Konzerten während seiner Spanienreise, bei dem großen Konzert „Let the sunshine in“ in der Stadthalle St.Ingbert und beim Konzert in der „Stumm`schen Reithalle“ in Neunkirchen. Damit die Sänger bei ihren Auftritten auch ein gutes Bild abgeben, wurde 2010 neue Sängerkleidung angeschafft. Der vom Verein veranstaltete „Hexenball“ erfreut sich immer größerer Beliebtheit in St.Ingbert. Dazu beigetragen hat sicher auch die Kooperation mit der „happy house band“.

All diese Veranstaltungen wären ohne das Engagement der Sänger nicht möglich, wofür sich der Vorsitzende ausdrücklich bedankte. Von den 47 absolvierten Chorproben versäumten die Sänger Werner Kessler, Paul Hemmerling und Walter Wack keine Einzige. Nur einmal fehlten Helmut
Lembert, Norbert Edelmann und Klaus Siebenschuch.

Der Vereinsvorsitzende blickte in seinem Bericht auch nach vorne. Für 2011 hat der Verein schon viele Pläne. Am 30.04 wird es in der Stadthalle beim „Hexenball“, zur Musik der „happy house band“, wieder heißen: Es darf getanzt werden. Ebenso auf dem Plan stehen u.a. das Chorfestival, die Eröffnung des Stadtfestes und das Sommerkonzert in der Luschd. Der Höhepunkt des Vereinsjahres wird die Uraufführung der „Messe in H“ von Hans Dieter Kuhn, während dem Konzert in der St.Josefskirche am 04.12.2011, sein.

Im kommenden Jahr feiert der Verein sein 100 jähriges Jubiläum . Dazu gibt es am 29.04.2012 eine Festveranstaltung mit dem Männerchor Lombardi aus Hellmond, Holland. Das Festkonzert, 100 Jahre MGV Josefstal, ist für den 16.09. 2012 terminiert.

Die weiteren Berichte der Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes und des Chorleiters, der sich für die gelungenen Konzerte bedankte, fielen gleich positiv aus. Der Chor steht musikalisch und finanziell auf guten Füßen.
Bei den folgenden Wahlen wurde der geschäftsführende Vorstand im Amt bestätigt. Walter Wack – 1. Vorsitzender, Wolfgang Geckeis – 2. Vorsitzender, Norbert Edelmann – 1. Schriftführer, Uwe Meisenheimer – 2. Schriftführer und Pressewart, Werner Geyer – 1. Kassierer und Helmut Kazmirek – 2. Kassierer stehen weiter an der Spitze des Vereins und werden ihn ins Jubiläumsjahr führen.

Auch der erweiterte Vorstand bleibt zum größten Teil unverändert. Der Notenwart Gerhard Schmitt und die Beisitzer Alois Weidmann, Erich Zitt, Arnold Martin, Paul Hemmerling und Heiko Schmitt werden ihre Arbeit fortsetzen. Einzig das Amt des Chorobmanns wurde mit Friedrich Fürst neu besetzt. Zu Kassenprüfern wurden die Sänger Franz Jost und Thomas Ruppert gewählt.
Zum Abschluss der Versammlung forderten der Vorsitzende und der Chorleiter die Sänger auf, neue Sänger für den Chor zu werben.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017