Nachrichten

Mittwoch, 18. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 11 ℃ · Scheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“Start der Projektförderungen für 2018

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Sex, Angst und WLan-Kabel

Die Deutschen ordnen gerne: Comedy zu Comedy und Kabarett zu Kabarett. Hier ein Stapel, dort ein Stapel. „Quatsch!“, sagt Trusheim. Er folgt seinen amerikanischen und englischen Vorbildern und schreitet amüsiert über die engen Grenzen der Genres hinweg. Mit überzeugendem Ergebnis, wie sein Auftritt am Sonntag, 10. April im Kultur-Bistro SoHo in Sankt Ingbert beweisen wird.


Es wäre erstaunlich, wenn es jemand gäbe, den die Themen des Kleinkünstlers nicht bis ins Mark träfen. Er redet über Sex, Politik, Liebe, Angst und Fußpflege. Mitnichten bleibt er dabei brav über der Gürtellinie. Denn Trusheim meint: die Gürtellinie trennt nicht, sie hält zusammen. Und Zusammenhalt ist wichtig, denn das Leben kann von der ersten Windel in der Krabbelgruppe bis zur letzten im Seniorenstift gehörig um die Ohren fliegen.
Kein Wunder, dass die Zeit für hochfliegende Pläne längst vorbei ist. Bescheidenheit ist angesagt, kleine Brötchen backen. Doch von denen wird keiner satt. Also keine Option für Heino Trusheim, der beherzt ein großes Stück Teig in den Ofen geschoben hat, um alle einladen zu können.
Und genauso wie ein Brot nicht sonderlich exotisch „sein“ muss, um gut zu „schmecken“, erfindet Heino Trusheim Bühne und Comedy nicht neu. Er führt seinen Stil weiter: ruhig, unaufgeregt, dabei aber dynamisch, gedanklich schnell, mit hoher Authentizität und erstaunlich schlicht. So redet, spielt und fragt er sich in bester Stand-up-Manier durch die Themen, die wirklich die Welt bewegen: Wie akquiriert man Selbstmordattentäter? Wie überlebe ich als Mann einen Gang über den Kinderspielplatz? Warum dürfen Schwule Frauen an die Brüste fassen? Wie finde ich meinen Schuh in meiner WLan-Verkabelung wieder?
Fragen über Fragen, die am Sonntag, 10. April ab 20 Uhr im Sankt Ingberter Kulturbistro SoHO beantwortet werden. Karten zum Vorverkaufspreis von 14 Euro (10 Euro ermäßigt) und 16 Euro (ermäßigt 12 Euro) an der Abendkasse gibt es vor Ort im SoHo, Blieskasteler Straße 6, Sankt Ingbert. Infos im mit Anfahrtsplan im Internet: www.soho-igb.de.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017