Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · wolkig  wolkig bei 8 ℃ · Schmerztherapeut und Palliativmediziner stellt Buch vorIn Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in Hassel

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Mitgliederversammlung der Naturfreunde

Dass Sport gesund ist, steht außer Frage. Nicht jeder will jedoch Joggen, Rad fahren oder im Fitnessstudio schwitzen. Wandern ist dann eine Alternative, die Bewegung verschafft und auch noch Spaß macht. Besonders, wenn man in einer gut gelaunten Gruppe die Landschaft erkundet.
In St. Ingbert ist dafür der Touristen-Verein Die Naturfreunde e. V. die erste Adresse. Jetzt hat der Vorstand den aktuellen Wanderplan 2011 vorgestellt, der wieder viele attraktive Unternehmungen vorsieht, die neben dem Wandern zusätzlich interessante Erlebnisse bieten. Natürlich ist immer wieder die nähere Umgebung interessant. So geht es beispielsweise am 15. Mai zum Obstblütenweg und am 12. November, zum Ende der Wandersaison, in den Rischbachstollen, wo man zur Stärkung nach dem Gang durch St. Ingberts Unterwelt ein kräftiges Bergmannsfrühstück einnehmen wird. Wen kühle Witterung nicht abschreckt, darf sich übrigens jetzt schon auf die Winterwanderung am 18. Dezember freuen.
An anderen Terminen verlassen die Naturfreunde die nähere Umgebung und reisen zu spannenden Wanderzielen. Am 19. Juni geht es beispielsweise nach Spichern zum dortigen Naturfreundehaus. Am 11. September steht eine Reise in die Urzeit auf dem Programm, wenn man den Gondwana-Park erkundet. Genau einen Monat später, am 11. Oktober, dürfen die Wanderfreunde die erstaunliche Vielfalt der Natur am Littermond erleben. Eine Busfahrt ist für 2011 ebenfalls geplant, Termin und Ziel stehen allerdings noch nicht fest. Man darf sich überraschen lassen.
Zur Mitgliederversammlung laden die Naturfreunde am Samstag, 16. April, ab 18 Uhr ins Vereinslokal Sportheim SV Mühlwald ein. Neben den Vereinsmitgliedern sind dabei natürlich auch alle Menschen eingeladen, die sich für die Arbeit der Naturfreunde interessieren.
Weitere Informationen gibt es beim ersten Vorsitzenden Franz-Josef Rohe, 01743040557.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017