Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 10 ℃ · Rohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmenBaustellen im Stadtgebiet und außerhalb

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Konzert Gitarrenland

Passionszeit ist Bach-Zeit. Bach, der Meister gläubiger Musik, der
Kantaten und Passionen, ist gerade in dieser Zeit nahe wie nie. Seine
Klangsprache gibt dem großen christlichen Ereignis der Passions- und
Osterzeit einen universellen Ausdruck.

Das Konzert mit der Flötistin Angela Sondermann und dem Gitarristen
Wolfgang Weigel am kommenden Freitag, 15. April, 20 Uhr in der
Gustavsburg in Homburg-Jägersburg beleuchtet mit seinem Programm
„Konversation mit Bach“ jedoch eine andere Perspektive. Es ist der
Bach der intimen Kammermusik, der Bach der innigen Dialoge, Bach der
Suchende nach den Ausdrucksmitteln im Kleinen, der hier zu Worte kommt.
Seine Affinität zu der Laute und dem Clavichord als Partner von
Melodieinstrumenten und Stimme geben Anlass zur Adaption seiner Werke
auf die Gitarre.

In ihrer mehr als zehnjährigen Zusammenarbeit haben die beiden Künstler
Sondermann und Weigel in ihren Programmen ein „work in progress“
geschaffen, das mit Titeln wie „Bachianas Latinas“, „Dialoge mit Bach“
und „Konversation mit Bach“ sich immer aufs Neue unterschiedlichsten
Werken des Leipziger Meisters gewidmet hat. Programme, die sich
ausschließlich mit seiner Musik befassen, stehen neben solchen, die
Bachs Musik in Beziehung setzen zu Kompositionen, die im Geiste Bachs
geschrieben wurden.

Das neue Programm, das ausschließlich Bachsche Musik präsentiert, zeigt
vor allem den Bach der unvergesslichen Melodien. Und es ist vor allem
der heitere Bach, abseits seiner großen philosophischen Entwürfe, dem
wir hier begegnen. Es ist ein Bach, den jeder sofort ins Herz schließen
wird.

Kartenverkauf
Karten für das Konzert am 15. April sind erhältlich über das Bürgerbüro
der Kreisverwaltung Kusel, Telefon 0 63 81 / 4 24-0, Fax 0 63 81 / 4
24-4 40, buergerbuero@kv-kus.de oder im Internet unter
http://www.ticket-regional.de.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017