Nachrichten

Freitag, 18. August 2017 · wolkig  wolkig bei 16 ℃ · Hasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017Erneuerung des Partnerschaftsvertrages

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen der Biosphären- VHS

Freitag, 6. Mai 2011
Exkursion: Biosphären-Blicke
Rundweg zwischen Ormesheim und Kloster Gräfinthal. Zielpunkt ist der optische Telegraph.
Mit Norbert Waldherr
Treffpunkt: Ormesheim, Heidenkopf, Aussichtsturm zwischen Ormesheim und Gräfinthal, 14.45 Uhr. Preis: 5 EURO. Anmeldung: Ja, Tel. 06894/13-726.

Samstag, 7. Mai 2011
Exkursion: Auf den Spuren der ersten Siedler im Bliesgau
In Erinnerung an die wechselvolle Geschichte der Siedler und Siedlungen, die das Gesicht der Landschaft geprägt haben. Mit Norbert Waldherr
Treffpunkt: Wolfersheim, Dorfbrunnen an der Kirche, 11 Uhr. Preis: 5 EURO. Anmeldung: Tel. 06894/13-726.

Sonntag, 8. Mai 2011
Exkursion: Von Nepomuk zu Homerich
Ein Rundgang zu spektakulären Fundorten und einem sagenhaften Schauplatz der Geschichte der Grenzregion rund um Reinheim. Mit Walter Delarber.
Treffpunkt: Reinheim, Parkplatz des Europäischen Kulturparks, 10 Uhr. Preis: 5 EURO. Anmeldung: Tel. 06894/13-726.

Montag, 9. Mai 2011
Vortrag: Solarenergie – Heizen mit der Sonne
Im Gegensatz zu allen anderen Energieträgern steht uns die Sonnenenergie kostenlos zur Verfügung. Durch die Installation einer Solaranlage können wir sie für die Warmwasserbereitung, aber auch zur Heizungsunterstützung nutzen und damit wertvolle Heizenergie einsparen. Zu den Fragen, über die der Vortrag informiert: Wie funktioniert eine Solarkollektor-Anlage? Für welche Häuser ist sie geeignet? Was kostet sie? Welche Zuschüsse gibt es? Mit Dipl.-Ing. Angelika Baumgardt.
Kulturhaus Sankt Ingbert, Annastraße 30, 19 Uhr. Anmeldung: Tel. 06894/13-726.

Montag, 16. Mai 2011
Vortrag: Faszination Artenvielfalt – Biodiversität in tropischen und heimischen Lebensräumen
Nur ein Bruchteil der weltweiten Artenvielfalt ist überhaupt bekannt oder gar wissenschaftlich beschrieben. Ein Großteil des Lebens spielt sich in den Wipfelregionen der Regenwälder ab – und wird in unvorstellbarem Ausmaß durch das Verbrennen und Abholzen dieser Wälder vernichtet. Die tropische Vielfalt und die Überlebensstrategien vieler Tiere – Warnung, Tarnung, Täuschung – werden an Beispielen aus den Regenwäldern Costa Ricas vorgestellt. Aber auch in unseren Breiten ist die Vielfalt gefährdet. Wir begegnen ihr noch in strukturreichen Kulturlandschaften, auf Halbtrockenrasen ebenso wie in Wäldern und Flusstälern. So können wir direkt vor unserer Haustür – und ganz besonders im Bliesgau – höchst interessante Schmetterlinge, Eidechsen oder Orchideen entdecken, die teilweise verblüffende Tricks beherrschen, um Feinden zu entkommen und Partner zu finden.
Mit Dr. Hannes Petrischak
Vortragsort: Sankt Ingbert, Kulturhaus, Annastraße 30, 19 Uhr.
Mittwoch, 11. Mai 2011
Exkursion: Spaziergang durch die ehemalige Industriestadt Sankt Ingbert
Als Sankt Ingbert noch zu Bayern gehörte, war die Stadt voller Leben. Die Fabrikschornsteine rauchten, Handel und Gewerbe blühten, die Wirtshäuser waren voll und das Bier wurde noch in der Stadt gebraut. Lassen Sie sich ein auf eine Zeitreise aus einer ganz besonderen Perspektive, der Aussichtsplattform des Beckerturms. Aus luftiger Höhe hat man einen fantastischen Überblick über die Stadtanlage und entdeckt manchen ganz neuen Zusammenhang.
Mit Hans-Werner Krick
Treffpunkt: Sankt Ingbert, Innovationspark am Beckerturm, 16.30 Uhr. Preis: 4 EURO (2 EURO) Familien: 10 EURO. Anmeldung: Tel. 06894/384747.

Freitag, 13. Mai 2011
Ruhe finden und Kraft schöpfen im Hasseler Wald
Dies ist eine Einladung an alle, die sich für sich selbst Zeit nehmen möchten und wieder zu mehr innerer Kraft und Energie finden wollen. Die innere Stille, der Blick nach innen ist ohne Entspannung des Körpers nicht möglich. Auf unserem Meditationsspaziergang wollen wir den Wald und die Natur zur Hilfe holen, um uns zu entspannen, zur Ruhe und Zufriedenheit zu gelangen sowie Altlasten loszuwerden oder zu verarbeiten. Im Vordergrund stehen Schweigen, Zuhören und Entspannung. Findet nur bei schönem Wetter statt. Bequeme Kleidung.
Mit Elisabeth Pintarelli
Treffpunkt: Sankt Ingbert-Hassel, ehem. Wasserwerk, Im Stockland, 17 Uhr. Preis: 5 EURO
Anmeldung: Tel. 06894/13-726.

Samstag, 14. Mai 2011 und Sonntag, 15. Mai 2011
Ganzheitliche Naturerfahrung
Der Wald ist der Ort, um Natur ganzheitlich zu erfahren und um in der Begegnung mit Natur das Bewusstsein für alles Lebendige zu wecken. Naturerlebnisse haben eine ausgleichende Wirkung auf das Gemüt, sie sind Nahrung für unsere Seele. Schritt für Schritt erleben Sie eine Stille und intensive Naturerfahrung, an deren Ziel die eigene Persönlichkeitsentwicklung steht. Durch einzelne Sinnesübungen vertiefen wir die sinnliche Erfahrung und erleben mit der Meditation die Verbundenheit mit der Natur. Mit Dorothea Dittmar-Wagner.
Treffpunkt: Sankt Ingbert-Rohrbach, Parkplatz am Umspannwerk, 14 Uhr. Preis: 20,40 EURO (15,60 EURO) für beide Termine. Anmeldung: Tel. 06894/13-721

Samstag, 14. Mai 2011
Exkursion: Der Blieskasteler Schlossberg – ein historischer Spaziergang
Tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte des Schlossberges, der 900 Jahre der Wandlung hinter sich brachte. Jede Zeit hat ihre Spuren hinterlassen, die sich oft nur in sehr kleinen Details erhalten haben. Hier kann man die bewegte Geschichte unserer näheren und weiteren Heimat wie kaum an einem anderen Platz ergründen. Mit Olaf Vieweg
Treffpunkt: Blieskastel, Schlossbergstraße, Eingang Orangerie, 15 Uhr. Preis: 3 EURO

Sonntag, 15. Mai 2011
Exkursion: Das Tor zum Biosphärenreservat Bliesgau
Wanderung durch das Fronsbachtal mit geologischem, geschichtlichem und ökologischem Hintergrund.
Mit Franz Stolz
Treffpunkt: Sankt Ingbert-Rohrbach, Geistkircher Hof, B40 zwischen Sankt Ingbert-Rohrbach und Kirkel, 10 Uhr. Preis: 5 EURO. Anmeldung: Tel. 06894/13-726

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017