Nachrichten

Freitag, 18. August 2017 · klar  klar bei 15 ℃ · Hasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017Erneuerung des Partnerschaftsvertrages

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

BSG: Wir haben einen Traum……..

Nahmen bei der ersten Auspielung im vergangenen Jahr in Alsweiler nur vier Mannschaften und H. Peter Richter (BSG) mit dem von ihm gestifteten Pokal noch ohne eigene Mannschaft teil, konnte im zweiten Anlauf jetzt eine riesige Steigerung erreicht werden. Landrat Clemens Lindemann übernahm die Schirmherrschaft und stellte den Ehrenpreis zur Verfügung und insgesamt acht Mannschaften davon zwei des Gastgebers BSG St. Ingbert traten zum gemeinsamen Wettkampf an.
Nach den Vorrundenspielen in zwei Gruppen traf BSG St. Ingbert I im kleinen Finale auf den Pokalverteidiger Biedersbergschule Neunkirchen und unterlag nach ausgeglichenem Spiel fast während der ganzen Spielzeit doch noch mit mit 1:3, trotzdem eine hervorragende Leistung der Mannschaft ohne Spiel- und Turnierpraxis, die das Fußballtraining erst nach den großen Ferien unter dem Co-Trainer Giovanni Focoso aufgenommen hat. Aber BSG St. Ingbert I hatte immerhin mit Marcel Emser mit insgesamt sieben Treffern den erfolgreichsten Torjäger des Turniers. Die 2. Mannschaft des BSG St. Ingbert belegte in der Endabrechnung den 5. Rang. Im Endspiel siegte SV Stennweiler gegen SV Ottweiler denkbar knapp mit 4:3 im Siebenmeterschießen.
Die Anwesenheit des 1. BRS Landesvorsitzenden Axel Riedschy belegte den Stellenwert dieser neuen Veranstaltung, ab dem kommenden Jahr soll Fußball als Behindertensportart in das Sportprogramm des Landes aufgenommen werden, was wiederum einmal mehr belegt, daß die BSG St. Ingbert im nimmermüden Pioniergeist nicht nur wie schon des öfteren in der Vergangenheit bei einen neuen Wettbewerb Pate gestanden hat sondern einmal mehr die Weichen für eine weitere neue sportliche Entwicklung im saarländischen Behindertensport gestellt hat.
Landrat Clemens Lindemann ließ es sich beeindruckt von dem sportlichen Wert der Veranstaltung nicht nehmen, die Siegerehrung persönlich vorzunehmen. Alle teilnehmenden Mannschaften erhielten einen Pokal und eine Urkunde. Die beiden Torjäger Steven Rooney (SV Stennweiler) und Marcel Emser (BSG St. Ingbert I) sowie als bester Torhüter Deniz Sömmez (Waldschule Saarwellingen) erhielten eine Medaille wie die Turnierleitung und alle Organisatoren des 2. BSG/ECS Integrations-Cups Hallenfußball in St. Ingbert.
Sieger war an diesem Tage alle, denn alle (er)lebten das im tollen gegenseitigen Verständnis umgesetzte sportliche Miteinander von behinderten und nicht behinderten Menschen: Einander verstehen miteinander Sport treiben.
Bei der nächsten Ausspielung im kommenden Jahr in Alsweiler wird das Motto nicht mehr lauten „Wir haben einen Traum“ sondern berechtigt neu lauten: „Ein Traum wird wahr.“

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017