Nachrichten

Mittwoch, 13. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · Programm für Senioren in der Kinowerkstatt50 Jahre galerie m beck HomburgWintervorbereitung der Regionalliga-Mannschaft

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Viel Spaß auf „hoher“ See

Das Ferien- und Freizeitprogramm des Kreisjugendamtes ist sehr gut angelaufen. Für die Segelfreizeit nur für Jungs sind noch wenige Plätze frei.

Am Ende der Sommerferien noch einmal ein richtiges Abenteuer erleben und in See stechen. Zum ersten Mal bietet das Jugendamt des Saarpfalz-Kreises eine Freizeit nur für Jungs an – und die führt ins benachbarte Holland. Von Monnickendam aus geht es im Ijsselmeer auf große Fahrt. Insgesamt wird die Reisegruppe sieben Übernachtungen an Bord der „Chateauroux“ – einem 1908 gebauten Plattbodensegelschiff – verbringen. Es gibt Mehrbett-Kabinen, jede mit fließend Wasser und Stauraum für Gepäck. So ein „alter Kahn“ segelt sich natürlich nicht von alleine, da sind viele helfende Hände notwendig um Segel zu setzen, am Steuer zu stehen und zu navigieren.

Im Reisepreis eingeschlossen sind die Fahrt in einem Reisebus, sieben Übernachtungen an Bord in Mehrpersonenkajüten (Vollpension) und zwei Übernachtungen im Jugendhostel „Stayokay“ in Amsterdam (Halbpension). Teilnehmen können Jungen aus dem Saarpfalz-Kreis und dem Landkreis Neunkirchen im Alter von 13 bis 16 Jahren

Reisetermin ist vom 29. Juli bis 7. August. Die Reise kostet 260 Euro.
Die Broschüre mit detaillierten Informationen zu allen Freizeiten liegt in allen Rathäusern des Saarpfalz-Kreises aus. Weitere Informationen zu dieser Fahrt und allen anderen Angeboten gibt es bei der Kreisjugendpflege des Saarpfalz-Kreises unter den neuen Rufnummern 0 68 41 / 1 04-81 11 (Ralf Dittgen) und 1 04-81 52 (Lisa Ruck) sowie unter www.saarpfalz-kreis.de .

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017