Nachrichten

Freitag, 18. August 2017 · bedeckt  bedeckt bei 20 ℃ · Hasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017Erneuerung des Partnerschaftsvertrages

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

VHS-Vortrag zu Johannisbräuchen

Der Johannistag war in ganz Mitteleuropa ein Fest zur Wende der Sonne in den Sommer. Es war Jahrhunderte lang ein hohes christliches Fest, bei dem viele vorchristliche Elemente überliefert blieben. Noch heute wird der Johannistag in vielen Dörfern Mitteleuropas am Vorabend des 24. Juni gefeiert. In den 1930er Jahren wurde das Fest auf den 21. Juni, der Sommersonnwende mit völlig neuen, der Zeit angepassten Elementen verlegt.
Das Geburtsfest Johannes des Täufers steht im engen Zusammenhang mit dem Geburtsfest Jesu, also einem Zeitraum von genau sechs Monaten, wie es in der Bibel nachzulesen ist.
Auf die vielen unterschiedlichen Bräuche soll in diesem Vortrag eingegangen werden.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017