Nachrichten

Samstag, 21. Oktober 2017 · leichter Regen - Schauer  leichter Regen - Schauer bei 14 ℃ · Pilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der Oberwürzbachhalle

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Hans Georg Wagner erneut als Präsident des BDB bestätigt

Wagner, der diese Positi-on seit 1999 innehat, erhielt 83 Prozent der Stimmen. Am Deutschen Baumeistertag spra-chen für die Stadt München die berufsmäßige Stadträtin Rosemarie Hingerl. Das Bundes-bauministerium war durch Staatssekretär Rainer Bomba und die Bayerische Staatsregie-rung durch Staatsminister Joachim Herrmann vertreten.

Den Festvortrag zum Thema des Deutsche Baumeistertages „Weniger, älter, grüner – Bau-en im Spannungsfeld von Demografie und Ökologie“ hielt der ehemalige Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft Club of Rome Uwe Möller, der in seinen Ausführungen darauf hinwies, dass der Menschheit mit ihren ständig wachsenden materiellen Ansprüchen nur endliche Natur-Ressourcen gegenüberstehen. Die Warnungen, mit dem kostbaren und knappen Naturkapital nachhaltig umzugehen, haben jedoch wenig gefruchtet.

Zu erkennen ist dies an der Zerstörung fruchtbaren Bodens und lebenswichtiger Trinkwasser-Reserven, der Verschmutzung von Flüssen und Meeren und ihrer Überfischung, ein sich beschleuni-genden Artensterben sowie an der Zunahme von Klimaschäden.

Weitere Wahlen zum Präsidium führten zu folgenden Ergebnissen:
Neu ins Präsidium wurde der Beratende Ingenieur Klaus Schneider, München, gewählt. Die weiteren drei Beisitzer:
Dipl.-Ing. Hartmut Miksch, Architekt, Düsseldorf,
Dipl.-Ing. Christoph Schild, Architekt, Wentdorf bei Hamburg und Dipl.-Ing. Helmut Zenker, Bauingenieur, Freiburg
wurden mit sehr großer Mehrheit wieder gewählt.

Die Legislaturperiode der beiden Vizepräsidenten Dipl.-Ing, Hubert Borchert, Architekt, und Dipl.-Ing. (FH) Ernst Storzum, Beratender Ingenieur, dauert noch bis zum nächsten Deut-schen Baumeistertag in zwei Jahren.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017