Nachrichten

Samstag, 21. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 12 ℃ · Pilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der Oberwürzbachhalle

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

MANFRED MANN`S EARTH BAND& Hundred Seventy Split

Nach dem Weggang des alten Sängers Noel McCalla und dem Intermezzo von Pete Cox, dem Sänger der Gruppe GO WEST hat Manfred Mann endlich seine Wunschbesetzung für den Leadsänger der Earth Band gefunden: Robert Hart. Der ehemalige Sänger der Band Bad Company ist ab sofort als neuer Sänger mit Manfred Mann's Earth Band auf Tour!

MANFRED MANN`S EARTHBAND:

MANFRED MANN (keyboards & vocals)

MICK ROGERS (guitar & vocals)

ROBERT HART (vocals)

STEVE KINCH (bass)

JIMMY COPLEY (drums)

Hundred Seventy Split heißt das spektakuläre, neue energiegeladene Blues-Rock Power-Trio um Joe Gooch (Gitarre/Gesang) und Leo Lyons (Bass), beide Mitglieder der Blues-Rock-Legende Ten Years After, das das Konzert in Zweibrücken eröffnen wird. Die beiden Ausnahmemusiker erkannten bereits bei ihren Kompositionen für Ten Years After, dass sie gemeinsam die besten Songs schreiben können. Diese musikalische Allianz führen sie auch heute noch weiter. Das Ergebnis ist ihr im September 2010 erschienenes Debütalbum.

Gooch und Lyons formierten Hundred Seventy Split, um auch außerhalb der „Ten Years After Box“ zu rocken. Die Live Shows werden die TYA-Fans begeistern, doch wird die neue Formation keine TYA-Klassiker zum Besten geben. HSS spielen nur eigenes Repertoire!

Karten für das Gastspiel in Esch-sur-Alzette gibt’s im Vorverkauf für 32 Euro (Stehplätze) inklusive aller Gebühren (an der Abendkasse 35 Euro) an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Ticket-Hotline: (0651) 9790777.

Karten für das Gastspiel in Zweibrücken gibt’s im Vorverkauf für 29,95 Euro (Stehplätze) und 34,95 Euro (Sitzplätze) inklusive aller Gebühren (an der Abendkasse 33/38 Euro) beim Kulturamt Zweibrücken, Telefon (06332) 871-451, beim Pfälzischen Merkur, an allen Ticketservice-Centren der Rheinpfalz sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017