Nachrichten

Sonntag, 22. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 6 ℃ · In Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem Marktplatz

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

„SR 1 Tanzlust“ in der Industriekathedrale

Die beliebte Veranstaltungsreihe „SR1 Tanzlust“ ist eine einzigartige Kombination aus Tanzshow und Tanzkurs. Professionelle Tanzlehrer demonstrieren gemeinsam mit etablierten Tanzpaaren Schritte verschiedener beliebter Tanzstile, wie z.B. Disco Fox, Salsa und Jive. Und sie üben diese anschließend unterhaltsam und stressfrei mit allen Gästen ein. Die SR 1-DJs sorgen für die passende Musik, außerdem gibt es Showeinlagen. SR 1-Moderatorin Elena Diekmann moderiert das Event.
Die ständige Interaktion zwischen Moderator, Tanzlehrern und dem Publikum macht das außergewöhnliche Gemeinschaftsgefühl des Festabends aus. Tanzlust wird geweckt und bei jedem auf und vor der Bühne von Stunde zu Stunde lebendiger. Kaum jemand, der sich bei der Tanzlust auf Zuschauen beschränkt. Hierzu wird eigens ein erhöhtes Tanzpodest in der Alten Schmelz errichtet. Tanzlehrer wird auch in diesem Jahr wieder Herr Stefan Fess von der ADTV Tanzschule Stefan Fess in
St. Ingbert sein. Für die passende Musik sorgt DJ Günni, der sich bei der beliebten Veranstaltungsreihe „Ü30 Party“ im Event-Haus erfolgreich um die Bereiche Disco Fox, Rock’n’Roll und Salsa kümmert.
Tickets zum Vorverkaufspreis von 9,00 Euro + Gebühr sind im Vorverkauf erhältlich, z.B. online auf www.caminu.de sowie bei SR am Markt in Saarbrücken, bei der Tanzschule Fess und Zigarrenhaus Bennung in St. Ingbert. Eintrittskarten werden auch an der Abendkasse erhältlich sein.
Weitere Informationen finden Sie auch unter www.plan-events.de

Eine Veranstaltung der PLAN-events GmbH in Zusammenarbeit mit SR1, der ADTV-Tanzschule Stefan Fess und Karlsberg.
PLAN-events GmbH
Saarbrücker Str. 38k
66386 St. Ingbert
Tel. 06894-59067-20
info@plan-events.de
www.plan-events.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017