Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 13 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

„Pico“ hilft künftig beim Reinemachen! – Saarländischer Frühjahrsputz am 10. und 11. März

„Saarland picobello ist weit mehr als eine bloße Putz- und Aufräumaktion. Weil die Aktion auf Nachhaltigkeit angelegt ist, will das Aktionsprogramm von Landesregierung und EVS die unterschiedlichen Facetten der Thematik aufgreifen und vor allem auch pädagogische Aspekte mit einbeziehen,“ unterstrich Umweltminister Stefan Mörsdorf.

„Mit der Tagung wollen wir das Aktionsprogramms weiter entwickeln: Unser neues Maskottchen „Pico“ wird uns als Sympathieträger helfen, die Mitmachaktion noch bekannter zu machen. Pico wird in Schulen und Kindertageseinrichtungen sowie in den Städten und Gemeinden für das Aktionsprogramm werben. Mit einer festen Kolumne in den Mitteilungsblättern der Kommunen soll die Öffentlichkeitsarbeit in Sachen „Littering“ außerdem verbessert werden.“

Mit dem Start der dritten Runde erhält die Mitmachaktion saarland picobello noch einen weiteren neuen Schub: Die Mercedes-Benz Niederlassung Saarbrücken unterstützt die Landeskampagne und stellt für ein ganzes Jahr ein Mercedes-Benz-Infomobil kostenfrei zur Verfügung. Dieses neue „picomobil“ wird rund um die Uhr zum Einsatz kommen und die umweltpädagogische Arbeit des ökologischen Schullandheims Gersheim unterstützen: das picomobil wird Kindertageseinrichtungen und Schulen ansteuern. Eine Arbeitsgruppe von Mitarbeitern des Umwelt- und des Kultusministeriums wird jetzt damit beginnen, entsprechende pädagogische Materialien und Unterrichtsbausteine für das Zusatz-Programm im picomobil zu entwickeln.

Kooperationspartner der Mitmachaktion ist auch in diesem Jahr wieder der Entsorgungsverband Saar (EVS). „Dass der EVS als kompetenter Kooperationspartner die Mitmachaktion auch in diesem Jahr wieder unterstützt freut mich sehr“, so Umweltminister Stefan Mörsdorf. „Der große Erfolg der Mitmachaktion in den beiden ersten Jahren hat uns gezeigt, dass sich diese gemeinsame Allianz bewährt hat und dass es uns mit gemeinsamen Kräften gelingt, den Müll dorthin zu bringen, wo er auch hingehört: in die Abfallverwertungsanlagen!“

Der Frühjahrsputz selbst findet am Freitag, 10. März und am Samstag, 11. März überall im Land statt. Wie schon im vergangenen Jahr werden am Freitag insbesondere die Schulen und Kindertageseinrichtungen und am Samstag die Vereine und freiwilligen Initiativen aktiv sein.

Informationen zum Ablauf der saarland picobello-Tage:

„Mach mit beim landesweiten Frühjahrsputz!“

Den Ideen für ein picobello-sauberes Saarland sind keine Grenzen gesetzt! Insbesondere Schulen und Kindertageseinrichtungen können sich neben Sammelaktionen auch kreativ mit dem Thema Vermüllung auseinander setzen. Wie das geschieht, bleibt allein der Phantasie der Teilnehmerinnen und Teilnehmer überlassen.

Bei saarland picobello kann jeder mitmachen: ob Kindergarten, Schule, Behörde, Kommune, Einzelperson, Verein, Unternehmen oder Betrieb.

Bis Anfang März haben die Gemeinden und interessierte Gruppen die Möglichkeit, sich mit einem Aktiv- oder Kreativprojekt für die saarland picobello-Aktionstage anzumelden. Schulen, Kindertageseinrichtungen, Vereine und Betriebe, die mit einem eigenen Beitrag beim Picobello-Tag mitmachen wollen, sollten ihre Aktionen gemeinsam mit ihrer Gemeinde planen.

Aktive Aktionen

Mit innerörtlichen Sammelaktionen können Gruppen wie Vereine und Betriebe ein deutliches Zeichen setzen, dass das Ziel saarland picobello auch ernst gemeint ist. Saubere Plätze und Anlagen sind ein positives Aushängeschild für die Gemeinde aber auch für Schulen und Betriebe. Der EVS wird den gesammelten Abfall der angemeldeten Picobello-Aktionen kostenlos annehmen.

Kreativaktionen

Schulen und Kindertageseinrichtungen können sich mit einem Kreativbeitrag auch gestalterisch in den Klassen und Gruppen mit dem Thema Vermüllung auseinandersetzen. Wie dies geschieht, bleibt ganz der Phantasie der Kinder, Lehrer und Erzieher überlassen.

Mitmachen und gewinnen – in drei Kategorien

Um die Teilnahme noch attraktiver zu machen, gibt es bei saarland picobello wieder Preise zu gewinnen. Eine fachkundige Jury wird die besten Projekte auswählen und in drei Kategorien bewerten: „Kindertageseinrichtungen und Schulen“, „Vereine, Gruppen, Gemeinschaften“ und „Städte und Gemeinden“.

Wettbewerbsinformationen sowie die Anmeldeformulare für den Aktiv- und Kreativ-Wettbewerb stehen auf der Seite www.saarland-picobello.de zum Herunterladen bereit oder können direkt bei der saarland picobello-Geschäftsstelle angefordert werden:

saarland picobello-Geschäftsstelle
Saarland Öffentlichkeitsarbeit
Am Ludwigsplatz 14
66117 Saarbrücken
Telefon 06 81/5 01 12 58
e-mail: picobello@staatskanzlei.saarland.de.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017