Nachrichten

Donnerstag, 17. August 2017 · bedeckt  bedeckt bei 19 ℃ · Jugendcamp des SV Rohrbach 2017Erneuerung des PartnerschaftsvertragesHeizenergieverbrauch reduzieren, bevor der nächste Winter kommt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Lindemann kann wiedergewählt werden!

Im Vorfeld hatten sich alle im Kreistag vertretenden Fraktionen darauf verständigt, keinen Gegenkandidaten ins Rennen zu schicken, da Clemens Lindemann keine voll Legislaturperiode mehr bestreiten werde.

Clemens Lindemann: „Ich freue mich, dass durch dieses vorab gegebene Votum der Kreistag meine Arbeit würdigt und mir damit auch die Chance gibt, noch weitere Projekt, die wir jetzt in Angriff genommen haben oder in Kürze in Angriff nehmen – beispielhaft seien die Turnhalle an der Erweiterten Realschule in Erbach, das Leibniz-Gymnasium in St. Ingbert oder die Sanierung der Schlossmauer in Blieskastel genannt – , abzuschließen und damit die Entwicklung innerhalb des Kreises noch mal voranzubringen. Ein weiterer Meilenstein wird die anstehende Übernahme der Jobcenter durch den Saarpfalz-Kreis sein. Durch eine noch engere Verzahnung mit den handelnden Akteuren wollen wir damit noch mehr Menschen als bisher eine Chance auf dem Arbeitsmarkt geben. Und schließlich starten wir jetzt an zahlreichen Einrichtungen für Vorschulkinder den Ausbau der Regelplätze, um den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen und unsere sehr gute Vorarbeit in diesem Bereich effektiv weiterzuführen. Abschließend darf ich sagen: Wenn mir der Kreistag sein Vertrauen schenkt, freue ich mich auf die kommenden Jahre und werde in bewährter Art und Weise den Saarpfalz-Kreis zukunftsweisend weitergestalten.“

Clemens Lindemann beendet seine Amtszeit nach den Kommunalwahlen 2014, wenn sein Nachfolger im neuen landesweiten Turnus gewählt wurde.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017