Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · wolkig  wolkig bei 8 ℃ · Schmerztherapeut und Palliativmediziner stellt Buch vorIn Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in Hassel

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Starthilfe zur Rückkehr in den Job

Nach der Familienphase fällt es vielen Frauen schwer, wieder im Beruf
Fuß zu fassen. Oft wissen sie nicht genau, was sie machen wollen oder
welche Möglichkeiten es für sie gibt.
In dieser Situation steht das Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises mit Rat
und Tat zur Seite, die dort angesiedelte Koordinierungsstelle Frau &
Beruf hält ein besonderes Angebot für Berufseinsteigerinnen parat:
Innerhalb einer zwölfwöchigen Maßnahme können sich Berufseinsteigerinnen
ihrer eigenen Stärken bewusst werden, ihre rhetorischen Fähigkeiten
schulen, ihre EDV-Kenntnisse auf den neuesten Stand bringen und sich
über den regionalen Arbeitsmarkt informieren.
Dies alles geschieht in entspannter Atmosphäre innerhalb einer Gruppe,
die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zur gegenseitigen
Unterstützung bietet. Ein vierwöchiges Betriebspraktikum ermöglicht
ein erstes Hineinschnuppern ins Erwerbsleben.
Um auch Frauen mit familiären Verpflichtungen die Teilnahme zu
erleichtern, findet der Unterricht in Teilzeit statt, jeweils vormittags
von 8.15 bis 12.15 Uhr. Der neue Kursus startet am 19. September.
Interessierte Frauen sind für Mittwoch, den 7. September, 10.00 Uhr,
herzlich zu einer Vorbesprechung ins Café Frauenzimmer am Homburger
Scheffelplatz 1 eingeladen.
Die Maßnahme wird gefördert durch die Europäische Union/ESF. Anmeldung
und weitere Infos beim Frauenbüro unter der Nummer 06841/104-7138 oder
per Mail an frauenbüro@saarpfalz-kreis.de.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017