Nachrichten

Mittwoch, 23. August 2017 · sonnig  sonnig bei 24 ℃ · 16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer StadtmusikantenDoppelkreisel in der Spieser Landstraße

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

2 Männer gaben sich als Handwerker aus

Bereits am Dienstag oder Mittwoch (31.07.-01.08.2012) waren im Südviertel von St. Ingbert 2 falsche Handwerker unterwegs.
Die beiden Männer in Arbeitskleidung erklärten einer 87jährigen Frau, daß ihr Dach dringend saniert und von Moos gereinigt werden müßte, was sie 1700 Euro kosten würde.
In das Gespräch schaltete sich eine Nachbarin eine, die eine Vorsorgevollmacht für ihre betagte demente Nachbarin hatte, woraufhin die Unbekannten schnell verschwanden.
Die Männer hatten zuvor angegeben, im Auftrag einer Firma REHM aus Singen unterwegs zu sein.
Recherchen der Polizei ergaben, daß die tatsächlich existente Firma REHM lediglich Schweißanlagen herstellt und ihr Name schon desöfteren in betrügerischer Absicht mißbraucht wurde.
Aus diesem aktuellen Anlaß bittet die St. Ingberter Polizei die Bevölkerung darum, in solchen immer wieder vorkommenden Fällen die Seriosität der mobilen Handwerker zu prüfen und vor allem ältere Mitbürger, sich im Zweifelsfalle Hilfe zu holen oder gar völlig die Finger von einem dubiosen Geschäft zu lassen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017