Nachrichten

Dienstag, 17. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 20 ℃ · Kirmes in St. Ingbert – FamilientagSonderveranstaltung der KinowerkstattWarmwasserbereitung mit Strom ist teuer!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

2:0 Heimsieg gegen SV Werder-Bremen II

Auch im vierten Spiel der Saison 2011/12 blieb der FCS ungeschlagen. Saisonübergreifend sind die Blau-schwarzen nun seit 15 Spielen ohne Niederlage.
Vor ca. 5600 Zuschauern begannen die Saarbrücker das Spiel am gestrigen Abend furios.
Bereits in der 3 Min. erzielte Marcel Ziemer nach einem schönen Pass von Marius Laux das 1:0!
Der FCS bestimmte zwar weiterhin das Spiel, konnte jedoch mehrer Chancen nicht verwerten. In der 20 Min. setzte Ziemer Marius Laux in Szene, der jedoch am guten Bremer Torhüter Vander scheiterte. Auch Werder Bremen kam nun durch Hörber in der 34 Min. und Wegner in der 40 Min. zu zwei guten Chancen.
Mit der 1:0 Führung für Saarbrücken ging es dann in die Pause.
In der zweiten Hälfte war von gutem Fußball nicht mehr viel zu sehen. Zwar hatte Saarbrücken noch durch Gehring (49), Laux(56) und Eggert(64) gute Chancen die Vorentscheidung zu erreichen, jedoch fehlte das Glück.
Nach einem Konter der Bremer musste Enver Marina gegen Andreas Schön sein ganzes Können aufbieten um den Ausgleich zu verhindern.
In der 90 Min. dann die Entscheidung, als der eingewechselte Johannes Wurtz  mit einem mustergültigen Pass Marius Laux bediente der dann zum 2:0 Endstand traf.
Gästecoach Thomas Wolter teilte in der anschließenden Pressekonferenz mit, dass der Sieg von Saarbrücken vollkommen in Ordnung gehe.
FCS-Trainer Luginger sagte an gleicher Stelle, seine Jungs hätten alles gegeben und wollten das Spiel unbedingt gewinnen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017