Nachrichten

Samstag, 21. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 12 ℃ · Pilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der Oberwürzbachhalle

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

BSG: Peter Richter mit der Sportplakette ausgezeichnet

Peter Richter erhielt die Auszeichnung für seine hervorragenden sportlichen Leistungen und sein großes Engagement als Funktionär in vielfältigen Funktionen auf den verschiedenen Ebenen des Behindertensports mit dem besonderen Anliegen der Jugendarbeit mit integrativer Wirkung sportlicher Betätigung behinderter und nichtbehinderter Kinder und Jugendlicher.
Peter Richter war es auch an diesem Tage vorbehalten zum Abschluß der Veranstaltung die Dankesrede an die Ministerin und die beim Empfang versammelten Gäste stellvertretend für alle Geehrten zu halten. In seiner Dankesrede hob er besonders vor, daß ehrenamtliches Engagement auf Dauer ohne großangelegtes Verständnis der eigenen Familie und die nie erlahmende Unterstützung von Weggefährten nicht leistbar ist und Auszeichnungen daher
zu einem nicht geringen Anteil auch diesem Personenkreis mitgehören. Besonders erfreulich für ihn die Ehrung beim 10-jährigen Jubiläum der Sportplakette, 50-jährigen Jubiläum des Landesverbandes und seines Vereins BSG St. Ingbert und seines eigen 25-jährigen Jubiläums als Mitarbeiter im Behindertensport.
Neben seiner Familie hatte er seine folgenden Weggefährten zum Empfang geladen: BSG Ehrenvorsitzender Rolf Becker, Ursula Gries, Witwe seines langjährigen verstorbenen Sportfreundes BSG Sportwart Alois Gries sen.
Co-Trainer Giovanni Focoso mit seiner gesamten Familie und nicht zuletzt eine weitere Integrationsbefürworterin Helma Wagner, sportliche Leiterin der Eric-Carle Schule Mainzweiler.
Erste Gratulanten waren aber der Landrat des Saarpfalzkreises Clemens Lindemann und der Bürgermeister seiner Geburts- und Wohngemeinde Kirkel Armin Hochlenert. Die Gratulationscour der kommunalen Persönlichkeiten wog für Peter Richter den Umstand auf, daß kein offizieller Vertreter des Behinderten-Sportverbandes anwesend war.
Die eigentlich schon erstaunliche persönliche Frage der Ministerin Kramp- Karrenbauer ob er weitermachen wird konnte Peter Richter mit Freude bejahen.
Wurde er doch kürzlich erst im BSG/RSG Bezirk mit Rolf Becker als sein Stellvertreter und Organisationsleiter wiedergewählt. Seit März diesen Jahres ist der Träger der Goldenen Vereins- und Verbandsehrennadel zum zweiten Mal 2. Vorsitzender der BSG und leistet schon seit einigen Jahren die Presse- und Öffenlichkeitsarbeit des Vereins. Er erlahmt nie in immer wieder teilweise neuen Bereichen tätig zu werden und ständig neue Wettbewerbe ins Leben zu rufen.
Aber worüber er zur Zeit am liebsten spricht und am stärksten tätig ist, sind die drei integrierten Kindergruppe Ballspiele, Kegeln und Tischtennis, die er zusammen mit Giovanni Focoso erst kurzfristig betreut aber schon die ersten Erfolge bei integrierten Landesmeisterschaften verbuchen kann.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017