Nachrichten

Mittwoch, 22. November 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 8 ℃ · Eine neues Abenteuer um Paddington BärTheatersaison 2018 – Teilabonnement zum SonderpreisUnter deutschen Betten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

2015 viele Sonderveranstaltungen in der St. Ingberter Wasserwelt

Das St. Ingberter Freizeit- und Familienbad „das blau“ wird im September zehn Jahre alt. Dieses Jubiläum wird mit seinen Gästen gebührend gefeiert. 2015 wird es eine Reihe von Sonderveranstaltungen im blau geben.

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Anlässlich des Geburtstags lohnt sich ein Blick zurück auf die Eröffnung des blau 2005 und seine beeindruckende Erfolgsgeschichte:
Vor zehn Jahren, am 10. September 2005, wurde in St. Ingbert das neue Hallenbad „das blau“ direkt neben dem im Jahr 2000 fertiggestellten Freibad eröffnet. Zwischen dem Beschluss des Stadtrats zum Neubau des Hallenbads in 2000 und der offiziellen Eröffnung fünf Jahre später lagen ein Architektenwettbewerb im Jahr 2001, der Abschluss eines Generalplanervertrags 2002 und die Schließung des alten Hallenbads an der Gustav-Clauss-Anlage im Jahr 2003.

Das blau wurde von der Bevölkerung sehr gut angenommen. Die Kombination mit einem Wellnessbereich erwies sich als Volltreffer: Bereits 2009 beschloss der St. Ingberter Stadtrat eine Erweiterung der Saunaanlage um eine Eisgrotte, einen Ruheraum mit Kamin, zusätzliche Dusch- und Sanitärräume sowie eine Außenanlage mit Biosphärensauna. Anfang 2010 wurde sie eröffnet. Hintergrund war ein Anstieg der Jahresbesucher im Saunabereich um über 20% zwischen 2006 und 2008, so dass mit 60.000 Besuchern pro Jahr die Kapazitätsgrenze erreicht war. In den Folgejahren wurde der Wellnessbereich des blau immer wieder modernisiert und weiter ausgebaut. Seitdem liegt die Gesamtbesucherzahl von Hallen- und Freibad recht stabil bei etwa 300.000 Besuchern pro Jahr. Im Februar erwartet das blau seinen Dreimillionsten Besucher. Die Attraktivität des Angebots im blau hat sich über die Grenzen St. Ingberts herumgesprochen: Eine Besucherbefragung ergab 2013, dass etwa die Hälfte der blau Gäste aus dem Saar- Pfalz-Kreis kommen, rund 35% aus dem Stadtverband Saarbrücken und weitere 12% aus dem Kreis Neunkirchen.

Auch technisch ging man mit der Zeit: Um auch in Stoßzeiten lange Wartezeiten zu vermeiden, wurde 2012 ein weiterer Kassenautomat im Eingangsbereich des blau installiert, über einen Web-Shop konnten Besucher von nun an ihre Gutscheine online kaufen. Seit 2013 gibt es eine blau App, über die man sich aktuelle Informationen über Öffnungszeiten und Veranstaltungen aufs Smartphone holen kann. Im vergangenen Jahr wurde die Internetseite des blau überarbeitet (www.das-blau.de) und das Layout der Flyer und Plakate modernisiert.

Historie
2003 Baubeginn
2005 Eröffnung das blau
2009 Beschluss Erweiterung Saunaanlage
2010 Erweiterung Saunaanlage
2012 Erneuerung der Finnischen Sauna
2012 Installation eines weiteren Kassenautomaten
2012 Einrichtung eines Web-Shops (Gutscheine online)
2013 Erneuerung Sternenhimmel-Sauna
2014 Modernisierung der BHKW-Anlage
2014 Erneuerung Holzterrasse und Markisen, Renovierung Pergola
2014 Überarbeitung der Internet-Seite www.das-blau.de

Saunaerweiterung Hallenbad das blau
Bauzeit, Bauablauf
Grundsatzbeschluss 2008
Baubeginn vorbereitende Maßnahmen mit notwendigem Eingriff in
Bestandsanlagen März 2009
Fertigstellung Rohbau Juli 2009
Fertigstellung Erweiterung Innenausbau Dez. 2009
Fertigstellung Außenanlage Jan. / Febr. 2010

Gründe: Kapazitätsgrenze erreicht
Jahresbesucher
2006 ca. 48.000
2007 ca. 52.000
2008 ca. 60.000

Umkleideraum nicht ausreichend in Stoßzeiten
Ruheraum auf Grund der Lage zur Schwimmbadhalle zu laut

Erweiterungsumfang
zusätzlicher Umkleideraum (ehemaliger Ruheraum) mit neuem Zugang
zusätzliche Dusch- und Sanitärräume
Ruheraum mit Kamin
Eisgrotte mit Eispaneel und Eisbereiter
Massage- und Wellnessräume mit erweitertem Angebot
Kommunikationszone als zusätzlicher Ruheraum
Außenanlage, bestehend aus
6m-Außenbecken
Biosphärensauna als Erdsauna
Verlagerung Kelo-Sauna
zusätzliche Liegefläche

Durchschnittlich 200.000 Besucher pro Jahr im Hallenbad und 60.000 Besucher
im Wellnessbereich. Die Besucherzahl im Freibad (Eröffnung im Jahr 2000) ist
wetterabhängig. Im Jahr 2009 besuchten z. B. 72.000 Besucher das Freibad und
2014 lediglich 36.000.

Im Februar 2015 konnte die 3-Millionste Besucherin im blau begrüßt werden.

Herkunft der Besucher des blau
Quelle: Umfrage unter 5.080 Besuchern im Zeitraum 27.05. – 02.06.2013

 

 

Kontakt
Bäderbesitzgesellschaft St. Ingbert mbH
Bahnhofstraße 36
66386 St. Ingbert
Tel.: 06894-9552-101
info@sw-igb.de
www.das-blau.de

 

PM: Andrea Brück, abc context

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017