Nachrichten

Dienstag, 22. August 2017 · sonnig  sonnig bei 22 ℃ · NGG lehnt längere Arbeitszeiten im Gastgewerbe abPflegemedaille 2017 – Jetzt bewerbenPhilosophie im Kino: The Girl King

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Der Beigeordnete Jürgen Schmidt äußert sich zu den Kindergartenbeiträgen

Im Kultusministerium erkläre man dagegen, dass die Beiträge durchaus unter der 25 Prozent Grenze liegen könnten. Schmidt weiter: „Es sollte schnellstmöglich ein neues Gesetz verabschiedet werden, das für Klarheit sorgt.“

Zu der Erhöhung der Kindergartenbeiträge in der Luitpoldschule meinte Schmidt weiter: „Meines Wissens liegen die Kindergartenbeiträge der freien Träger bei 25 Prozent der Personalkosten. Wir in St. Ingbert behandeln alle Kindergärten gleich. Wenn wir die Beiträge in der Luitpoldschule nicht erhöht hätten, würde diese Einrichtung subventioniert. Das wollen wir nicht.“

In dem Zusammenhang erinnerte Jürgen Schmidt die Landesregierung daran, dass 1999 versprochen wurde, die Kindergartenbeiträge abzuschaffen. Schmidt: „Ich warte auf die Einlösung dieses Versprechens.“

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017