Nachrichten

Donnerstag, 24. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Sommerkonzerte im Alten Steinbruch16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer Stadtmusikanten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Ergreifung von zwei Georgiern nach Brillendiebstahl

Sachverhalt :

Am 20.12.2006 wurde die Polizei St. Ingbert von einem aufmerksamen
Mitarbeiter eines Optikergeschäfts benachrichtigt, dass sich momentan zwei
dubiose Männer in seinem Optikladen aufhalten und sich sehr merkwürdig
verhalten.

Die beiden Personen, zwei Georgier im alter von 28 und 35 Jahren konnten von
den Beamten in der St. Ingberter Fußgängerzone angetroffen werden. Da sich
die beiden Männer nicht richtig ausweisen konnten, wurden sie zwecks
Personalienfeststellung zur Polizeidienststelle verbracht.
Dort konnten bei einem der beiden Männer, drei edele Brillen
Korrektionsfassungen im Wert von insgesamt 540 Euro aufgefunden werden. Es
handelte sich dabei um neue Ware. Einen Kassenbeleg konnte der Mann nicht
vorzeigen. Nach umfangreichen Ermittlungen konnte ein St. Ingberter
Optikergeschäft als Geschädigter ausgemacht werden. Die beiden Männer wurden
nach Zeugenaussagen in sämtlichen Optikergeschäften in St. Ingbert
gesichtet. Es besteht die Möglichkeit dass die beiden Männer eventuell auch
für andere Taten im regionalen Bereich in Frage kommen.
Hinweise bitte an jede Polizeidienststelle.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017