Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 · Nebel  Nebel bei 1 ℃ · Gefährliche Körperverletzung am St. Johanner MarktEinsatzreiche Sturmnacht – Bericht der Feuerwehr St. Ingbert44 Sportabzeichen bei der DJK Sportgemeinschaft verliehen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

EARL GREY in der „Schmidd“


Die besten Pop- und Rocksongs der beiden letzten Jahrzehnte stehen auf dem Programm von EARL GREY. Musik von Rick Astley, Matt Bianco, Bob Marley, Chris Rea, Joe Cocker und Anderen werden am Samstag, 10. Februar in der „Schmidd“ in St. Ingbert zu hören sein.

Die beiden Musiker, die ihre kleine Band EARL GREY nennen, verstehen ihr Handwerk. Rolph Alibone, gebürtiger Engländer, bereiste mit seinen Bands England, Holland und Deutschland bevor er sich im Saarland niederließ. Uwe Rosar aus Neunkirchen ist seit vielen Jahren mit bekannten saarländischen Bands unterwegs. Er sorgt für gitarristische Glanzlichter und Conga-Rhythmen, und er unterstützt gesanglich die sonore Reibeisenstimme von Rolph Alibone. „Wir machen Musik zum Tanzen, zum Zuhören und Genießen für den Geschmack jenseits von Deutschem Schlager“ beschreiben die beiden ihr musikalisches Konzept.

Das Konzert beginnt um 21.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 4 Euro.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017