Nachrichten

Dienstag, 12. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · Bilderbuchstunde in der StadtbüchereiKinder schmückten den Christbaum im Bürgerhaus211.939,52€ Bundesförderung für die Lebenshilfe Saar

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Grünen: Revitalisierung der ehemaligen Baumwollspinnerei – die Chance für St. Ingbert !

Die grünen Ziele:
– Erhalt und Nutzung des 1885 erbauten, wertvollen, einzigartigen 3 –stöckigen Fabrikgebäudes mit seinen charakteristischen Säulenhallen und dem interessanten
Nebengebäude Baumwollager
– Städtebauliche Anbindung an die nahegelegene Fußgängerzone und Öffnung des Fabrikgeländes für die Innenstadt mit Begrünung, Skulpturen, Biergarten u. Parkplätzen im hinteren Bereich.
.
-Weitere Profilierung St. Ingberts als Kunst und Kulturstadt, Ausstellungs- und Veranstaltungsstadt mit attraktiver City zum Verweilen und zum Einkaufen .
„ St. Ingbert, die Stadt mit anziehender, besonderer Lebensart „

– Umsetzung des Konzeptes vom Projektentwickler, Investor und Besitzer Herrn Deller.
Im EG ein Manufakturquartier mit höherwertigen Produkten und Dienstleistungen als Ergänzung für die City, im ersten Stock das Weisgerbermuseum und Räume für größere ,bedeutungsvollere Kunstausstellungen, im Obergeschoss die Galerie K4 mit Möglichkeiten für Kunstschaffende sowie weitere Gastronomie im Eingangsbereich.

Für dieses Gesamtkonzept gibt nun dankenswerter Weise das Land hohe Zuschüsse, um die Herr Deller für St. Ingbert jahrelang geworben hat. Die Landesregierung hat das Potential der Baumwollspinnerei für St. Ingbert, den Kreis und das Land erkannt.
Die Stadt würde eine der drei Etagen nutzen. Für die Erschließung , komplette Herrichtung und den Kauf dieser Etage wurden rund 4 Mill. ( einschließlich Öffnung und Gestaltung des Fabrikgeländes) veranschlagt. Das Land hat signalisiert, 2,5 Mill. + 500.000 E Konversionsmittel an Zuschüssen zu geben.
Die Stadt St. Ingbert müsste danach 1 Million selbst aufbringen. Im Haushaltentwurf 2007/ 08
sind diese 1.Million E von der Verwaltung vorgeschlagen und sie müssen jetzt noch mehrheitlich vom Stadtrat mit dem Gesamthaushalt beschlossen werden.

Die Grünen St. Ingbert werden sich dafür einsetzen, dass der Leuchtturm „ Baumwollspinnerei „ in der vorgeschlagenen Konzeption realisiert wird und zukünftig viele
Besucher/ Gäste nach St. Ingbert führt.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017