Nachrichten

Freitag, 20. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 15 ℃ · Nachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der OberwürzbachhalleSaarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertreten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Umwelt -und Friedenstag in St.Ingbert 2008 / Brief Grüne an OB Georg Jung

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister !

Die Bürgerinitiative Umwelt und Frieden ( Initiatorin Astrid Klug ) wird die mittlerweile größte Ökomesse des Südwestens, den Umwelt –und Friedenstag , 2007 von Blieskastel nach Homburg verlegen.
Nach Aussagen von Astrid Klug will die Bürgerinitiative sich für die Zukunft auf keinen Veranstaltungsort festlegen.

Wir erinnern daran, das der Umwelt- und Friedenstag vor Jahren auch erfolgreich in St. Ingbert am Marktplatz und in unseren Hallen veranstaltet wurde.

Bitte laden Sie die Bürgerinitiative Umwelt und Frieden dazu ein, die Ökomesse 2008 in der Biosphärenstadt St. Ingbert durchzuführen. Weisen Sie bitte auf unsere großen Flächen rund um den Marktplatz und rund um unser neugestaltetes Rathaus mit verglastem Innenhof ,unser Kinderhaus mit Multifunktionssportfeld, die Wiesentalschule mit großem Schulhof , unser Museum und unsere Stadt – und Sporthallen inkl. Gastronomie hin.

Erinnern Sie auch daran, dass St. Ingbert durch die jährlich sehr erfolgreich durchgeführte Ingobertusmesse hervorragende Messe – Veranstaltungserfahrungen besitzt.

Verweisen Sie auch darauf, dass die Stadt St. Ingbert sich zusammen mit den Agendagruppen, Vereinen und Schulen u.a. gesellschaftlichen Gruppen im Umweltbereich stark engagiert, kommunale Friedensarbeit durch Prävention gegen Gewalt und Rassismus leistet und durch Städte – und Schulpartnerschaften in Frankreich, Bulgarien u. Senegal u. w. auf Völkerverständigung hinwirkt.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017