Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · Sprühregen  Sprühregen bei 10 ℃ · Rohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmenBaustellen im Stadtgebiet und außerhalb

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Dritte Auflage des AOK Walking Day mit allerlei Neuerungen

Denn über 1.000 AOK Walking Days Teilnehmer machten im vergangenen Jahr die Stadt zum Walking-Mekka im Südwesten. Am 5. Mai 2007 ist es wieder soweit: In St. Ingbert dreht sich alles ums Thema Walking und Nordic Walking. Zentrum des Jedermann-Events ist erneut die St. Ingberter Stadthalle. Die dritte Auflage wartet mit einigen Neuerungen auf: So wird aus der Wochenendveranstaltung ein kompaktes Ein-Tages-Event.

Neben all dem buntem Rahmenprogramm, steht natürlich die aktive Bewegung mit den Laufstöcken im Vordergrund. So stehen den Teilnehmern unverändert drei ausgeschilderte Walking-Distanzen von 7,5, 12,5 und 21 Kilometern durch die Wälder rund um St. Ingbert zur Verfügung. Die offizielle Eröffnung ist für 13 Uhr geplant. Auf dem Marktplatz starten dann um 14 Uhr gemeinsam alle Walker sowie die Prominenten. Die Messe und Vorträge sind ganztags angesetzt. „Mit den Stöcken haben wir einen ganz anderen Zugang zu den Menschen gefunden, die bisher keinen Sport getrieben haben oder Wandern uncool fanden. Im Sinne der Gesundheitsprävention ist Nordic Walking schließlich ein idealer Einstieg für untrainierte Anfängerinnen und Anfänger, auch mit Übergewicht“, beschreibt Willi Gregorius, Marketingleiter der AOK im Saarland, das Engagement der saarländischen Gesundheitskasse. Das Team um Nordic-Walking Instructor Andreas Gescheidle bietet ganztags Schnupper-Kurse für Anfänger sowie Kurse für Fortgeschrittene an. Für ausreichende Verpflegung auf der Strecke ist selbstverständlich gesorgt, genauso wie für die Möglichkeit zum Leihen und Testen von Stöcken.

Der Nordic-Walking Check
Neu in diesem Jahr ist der TÜW. Der Technischer Überwachungs-Walk der Nordic Walking Schule Saar-Pfalz ist eine Analyse zur Fehler-Verhinderung beim Nordic Walking! Die Teilnehmer haben erstmals die Möglichkeit, sich über Technikkorrekturen zu informieren und sich mit Fachleuten über spezifische Technikfragen zu beraten.

Spieglein, Spieglein an der Wand,
…wer ist der beste Nordic-Walker im ganzen Land. Im Rahmen des AOK Walking Day finden in diesem Jahr die 1. Deutschen Meisterschaften „Nordic Sports“ statt. Dabei treten vor der Stadthalle bis zu 120 Personen in einem Wettkampf gegeneinander an. Bewertet wird sowohl die Laufzeit als auch die Lauftechnik. Der Läufer mit der besten Kombination aus schneller Zeit und guter Technik gewinnt den Wettbewerb. Die Gesamtstrecke umfasst etwa sieben Kilometer, die in 15 Runden zu absolvieren ist. Es gibt eine Männer- und eine Frauen-Wertung – sowie verschiedene Altersklassen. Auf die Gewinner warten tolle Preise!

Immer mit dabei: Die AOK Walking Day Sport-Stars
Die Liste der Stargäste bei den AOK Walking Days ist gespickt mit reichlich Sport-Prominenz: Ski-Legenden Rosi Mittermaier, Christian Neureuther waren ebenso in St. Ingbert wie Langlauf-Ass Peter Schlickenrieder und der ehemalige Spitzenbiathlet Peter
Sendel. Mit Dr. Harald Schmid besucht jetzt erstmals ein ehemaliges Läufer-Ass die Veranstaltung. Der promovierte Sportwissenschaftler war einer der besten 400-Meter-Hürdenläufer der Welt. Unvergessen sind seine Wettkämpfe mit dem übermächtigen Gegner Edwin Moses. Der zweifache Bronze-Olympiamedaillengewinner, fünfmalige Europameister und zwölffache Deutscher Meister über 400-m-Hürden ist immer noch ein begeisterter Läufer und Nordic Walker. Des Weiteren ist Anke Faller zu Gast in St. Ingbert: Die ehemalige Leichtathletin ist eine Pionierin des Nordic Walkings – sie war eine der ersten, die im

Schwarzwald mit Stöcken durch den Wald ging. Die Frontfrau der Nordic Walking-Bewegung ist Mastertrainerin und bildete in ihrer Funktion schon tausende Trainer aus.

Ein Erfolg: Die Odlo Nordic Nights
Im vergangenen Jahr feierten die im Vorfeld ausgetragenen Odlo Nordic Nights ihre erfolgreiche Premiere. Die Nacht-Walking Veranstaltungen mit Stirnleuchten kamen so gut an, dass sie wieder ins Programm aufgenommen wurden. Im April finden sie an zwei Terminen in Blieskastel (21.4., 19 Uhr) und Zweibrücken (23.4., 19 Uhr) statt. Auf geführten Touren wird Nordic Walking und Walking bei Nacht zum Erlebnis. Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist kostenlos.

Messe, Vorträge und Workshops
Stocklänge gleich Körpergröße mal Faktor 0,66 – und das Schuhwerk sollte dämpfen, stützen und gleichzeitig führen. Alles klar? Eingebettet ist der AOK Walking Day wie immer in einen informativen Theorie-Bereich. So findet wieder eine interessante Fachmesse in der Stadthalle statt. Führende Hersteller und Händler der Nordic Walking-Szene präsentieren ihre Produkte und bieten Beratung sowie Testmöglichkeiten an. Und: Schnäppchen-Jäger aufgepasst! Selbstverständlich lässt es sich zu besonderen Messe-Konditionen einkaufen. „Wer sich einmal mit dem ‚Walking-Virus’ infiziert hat, den lässt es nicht mehr los. Gemeinsames Walken heißt Sport treiben und dabei Spaß haben. Mit dem AOK Walking Day bieten wir dafür allen Walking-Begeisterten im Südwesten eine vortreffliche Plattform“, sagt Veranstalter Ralf Niedermeier von der Agentur niedermeier+ Marketing, PR, Events.

In der St. Ingberter Stadthalle finden auch die Vorträge sowie Workshops namhafter Spitzensportler, Mediziner und Buchautoren statt. Ausgesuchte Fachleute referieren über Themen wie beispielsweise Herzfrequenz-Training, Ernährung oder Rückenschule. Auch halten die beiden Stargäste jeweils einen Fachvortrag: Anke Faller beschäftigt sich mit dem Thema Nordic Walking im optimalen Fettstoffwechsel. Und Harald Schmid erklärt, warum Nordic Walking gesund macht. „St. Ingbert und Nordic-Walking, das ist schon für viele Menschen eine feststehende Kombination. Wir sind sehr stolz, dass wir nun schon zum dritten Mal den vielen Walkern einen erstklassischen Rahmen bieten können, in dem sie ihren Sport perfekt genießen können“, ist auch St. Ingberts Oberbürgermeister Georg Jung voller Vorfreude auf das Event.

Das Startgeld für den Walking Day beträgt 10 Euro und beinhaltet die mögliche Teilnahme bei allen Programmpunkten inklusive Kursen. Bei einer Gruppen-/Vereinsanmeldung von mindestens 10 Personen beträgt das Startgeld 8 Euro/Person und bei einer Anmeldung von mindestens 20 Personen 7 Euro/Person. AOK-Versicherte zahlen nur ein Startgeld von 8 Euro/Person. In der Anmeldegebühr ist eine hochwertige Schirmmütze von Odlo sowie ein Besuch des St. Ingberter Schwimmbads „das blau“ enthalten.

Neben der AOK sind weitere namhafte Sponsoren Partner des Events: Odlo, Das Blau, Kreissparkasse Saar-Pfalz, Stadtwerke St. Ingbert, Intersport, Die Bahn.

Nähere Infos und Voranmeldungen unter www.walking-days.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017