Nachrichten

Mittwoch, 18. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 14 ℃ · Scheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“Start der Projektförderungen für 2018

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Der Wald erwacht

Für Kinder und Erwachsene bietet die Volkshochschule St. Ingbert eine Vogelstimmen-Führung am Samstag, 24. März an. Die Wanderung führt von 7.30 bis etwa 9.30 Uhr rund um den Höchste-Berg beim Triebscheider Hof.

Am kalendarischen Frühlingsanfang singen in Hecken und Wäldern schon zahlreiche Vögel. Außer Amsel, Singdrossel, Buchfink und Star werden die Teilnehmer auch die Lieder und Rufe von weniger bekannten Arten wie Kleiber, Schwarzspecht, Hohltaube und Heckenbraunelle kennen lernen.

Etwa 20 bis 30 Arten wird die Biologin und Vogelkundlerin Barbara Froehlich den Teilnehmern an diesem Morgen präsentieren. Außerdem werden alte Bäume mit Spechthöhlen besichtigt.

Wetterfeste Kleidung und ein Fernglas wird empfohlen. Bei starkem Regen entfällt die Wanderung. Die Gebühr beträgt 5 €. Eine Anmeldung ist bei der VHS erforderlich, unter Tel. (06894) 91460.

Treffpunkt ist der Bahnhof Hassel, wo um 7.19 Uhr ein Bus und um 7.27 Uhr ein Zug aus Richtung St. Ingbert eintrifft. Zurück nach St. Ingbert fährt ein Zug ab Hassel um 9.32 Uhr.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017