Nachrichten

Montag, 21. August 2017 · klar  klar bei 13 ℃ · Pflegemedaille 2017 – Jetzt bewerbenPhilosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit Kirmes

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Schwerer Verkehrsunfall am 02.03.2007 in St. Ingbert

Ein 22-jähriger fuhr mit seinem Motorrad in Richtung Stadtmitte und fuhr auf einen verkehrsbedingt wartenden Kleinlaster auf, welcher nach rechts in die Neue Bahnhofstraße einbiegen wollte. Durch den Aufprall wurde der Motorradfahrer auf den Boden geschleudert, wodurch er sich schwere Verletzungen zuzog. Zwei vorbeikommende Passanten fuhren den Motorradfahrer schließlich ins Krankenhaus. Der Fahrer des Kleinlasters fuhr einfach weiter ohne sich um den Unfall zu kümmern, bzw. dem Verletzten Hilfe zu leisten.

Mögliche Zeugen, sowie die beiden Helfer werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion St. Ingbert in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017