Nachrichten

Dienstag, 12. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · Bilderbuchstunde in der StadtbüchereiKinder schmückten den Christbaum im Bürgerhaus211.939,52€ Bundesförderung für die Lebenshilfe Saar

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

25-jähriges Bestehen St. Ingberter Literaturforum

Das St. Ingberter Literaturforum (ILF) feiert sein 25-jähriges Bestehen mit einem Literaturfest: Heinrich Heine zu Ehren. Es findet am Samstag, 31. März, in der Stadtbücherei St. Ingbert statt. Ab 16 Uhr lesen St. Ingberter Bürger Heine. Um 17 Uhr moderiert Fred Oberhauser ein Heine-Quiz. Schüler und interessierte St. Ingberter Bürger sind dazu eingeladen und können sich daran beteiligen. Die Besten erhalten Preise.

Um 18 Uhr folgen noch einmal Heine-Texte, gelesen von St. Ingberter Bürgern. Um 19.30 wird von Ilka Albers, Gabriele Bernstein und Christiane Mandernach ein multimediales Heine-Porträt unter dem Titel „Über Wahrheit, Freiheit, Liebe und Zuckererbsen…“ zu hören und zu sehen sein.

Nicht nur an Heine-Liebhaberinnen und -Liebhaber ergeht die Einladung, sich aktiv an dem Literaturfest zu beteiligen: Wer ein Gedicht oder einen Prosatext (höchstens zwei Seiten) Heines vortragen oder vorlesen möchte, kann sich bis Donnerstag, 29. März in der Stadtbücherei anmelden. Tel.: 06894/-9225-711 Öffnungszeiten der Stadtbücherei: Montag bis Donnerstag, 10 bis 17 Uhr, Freitag und Samstag, 10 bis 13 Uhr.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017