Nachrichten

Mittwoch, 13. Dezember 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 3 ℃ · Programm für Senioren in der Kinowerkstatt50 Jahre galerie m beck HomburgWintervorbereitung der Regionalliga-Mannschaft

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Europawoche in Gersheim vom 6. bis 13. Mai

o vielfältig wie diese Europawoche sind die Kooperationspartner wie die Gemeinde Gersheim, die Saarpfalz-Touristik, das Département de la Moselle, das Umweltminierium des Saarlandes und Spohns Haus. Die trinationalen Schirmherren sind Peter Müller, Ministerpräsident des Saarlandes, Zygmunt Cholewinski, Marschall der Wojewodschaft Podkarpackie, Andrzej Kaczorowski, Generalkonsul der Republik Polen, Köln, Dr. Thomas Gläser, Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland, Krakau und Jean-Georges Mandon, Generalkonsul der Republik Frankreich, Saarbrücken.

Den Auftakt bildet am 6. Mai der Europäische Schülerworkshop „Mit Energie für Europa“ mit der Ankunft der polnischen Schülergruppe im Ökologischen Schullandheim Spohns Haus. Nach der Ankunft der deutschen und französischen Schüler am 7. Mai setzt sich die Gruppe mit Kohle, Solar, Biomasse und Kernkraft auseinander. Die je 15 bis 20 Schülerinnen und Schüler aus Deutschland, Frankreich und Polen informieren sich vor Ort, fahren in die Grube ein, besichtigen Solar-Großanlagen und das Atomkraftwerk Cattenom, arbeiten Positionen aus und diskutieren mit Europa-Politikern. Der Workshop findet seinen Abschluss am 11. Mai. Mit dem Besuch der Pompeji-Ausstellung in Bliesbruck werden die Schüler in die Kultur vergangener Zeiten geführt.

Vom 9. bis 11. wandern 20 junge Menschen aus Frankreich, Luxemburg, Italien, Bulgarien, Polen und dem Saarland drei Tage auf den Spuren mittelalterlicher Pilger auf dem Jakobsweg. Kulturelle Sehenswürdigkeiten am Rande des Weges werden ebenso gestreift wie die verborgenen Zeichen des Jakobskults zwischen Kloster Hornbach und Saargemünd.

Der Abschluss der Wanderung ist gleichzeitig der Start für den Konzertabend des Vereins Begegnugnen auf der Grenze in der Gesamtschule Gersheim. Dort treten in einem deutsch-französisch-polnischen Konzert auf „Die Pontocs“, Bömmes, Black, Kerstin Mohr, Wolfgang Münchrath, Julia Doszna, Krzysztof Pietrucha und das Gypsy Swing Sextett „de Djano à Piazzolla“.

Kulinarisch geht es zu am 12. und 13. Mai im historischen Ortskern von Gersheim zwischen Kirche und dem Schullandheim. Unter dem Motto „Essen Trinken wie Gott in Europa“ gibt es Musik, Kunst und Handwerkliches aus Lothringen, Polen und dem Saarland.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017