Nachrichten

Donnerstag, 20. Januar 2022 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 2 ℃ · „MOP uff de Schnerr“ in der Kinowerkstatt St. Ingberter Aussichtspunkte laden zum Entspannen ein DRK-Schnelltestzentrum im Ratskeller: Neue Öffnungszeiten

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Hexen zaubern Zebrastreifen

Bislang unbekannte „Hexen“ nutzten vermutlich die Nacht zum 1. Mai, um einen falschen Zebrastreifen auf die Fahrbahn der Hauptstraße und der angrenzenden Steckentalstraße in Oberwürzbach zu zeichnen. Mittels weißer Farbe trugen sie hierfür weiße Streifen auf die Fahrbahn auf und stellten zudem selbst ausgedruckte Schilder des Verkehrszeichen 350 „Fußgängerüberweg“ daneben, wie es bei echten Zebrastreifen auch der Fall ist. Hierzu ist allerdings zu erwähnen, dass an eben dieser Stelle durch den Ortsrat von Oberwürzbach schon mehrfach der Antrag auf einen Fußgängerüberweg im Ortsrat beschlossen und an die Stadt St. Ingbert gestellt wurde.Dieser wurde bisher aber abgelehnt. Durch Passanten konnte erfahren werden, dass diese den neu gewonnenen Fußgängerüberweg begrüßten und es konnte festgestellt werden, dass dessen Nutzung regen Zuspruch findet.Die Beschilderung wurde durch die Polizei entfernt, die Streifen werden durch den Bauhof der Stadt St. Ingbert entfernt.

Von der Polizei wurde Strafanzeige gegen Unbekannt gefertigt.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022