Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 10 ℃ · Rohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmenBaustellen im Stadtgebiet und außerhalb

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

SPD St. Ingbert fordert ein zukunftsfähiges Konzept für das Jugendzentrum und die Kino-werkstatt

Es reiche völlig aus, durch wenige organisatorische Maßnahmen die Arbeitsfähigkeit des Jugendzentrums zu stärken.

Dies wäre aus Sicht der SPD-Fraktion insbesondere:

1. Einsatz eines Jugendpflegers im Bereich des Jugendzentrums.
2. Erweiterung des Beirates um Schülervertretungen (Gymnasien, Realschulen, Berufs-schulen), damit das Ansprechen aller Jugendlicher gewährleistet ist.
3. Gewährleistung der Selbstverwaltung.
4. Jährliche Berichtspflicht des Trägerverantwortlichen und des hauptamtlichen Jugend-pflegers gegenüber dem Beirat insbesondere im Hinblick auf Mittelverwendung und Besucherzahlen.

Die Kinowerkstatt muss eine andere angemessene Örtlichkeit erhalten, denn ihre Potentiale sind zur Zeit noch nicht voll ausgeschöpft. Weitere Eckpunkte eines neuen Konzeptes müssen sein: Ausreichende Personalisierung und Gründung eines eigenen Trägervereins mit instituti-onellen Mitgliedern (Stadt, Landesmedienanstalt etc.)

Die SPD ist sich der Bedeutung der Kinowerkstatt voll bewusst, insbesondere ist sie aus sozi-aldemokratischer Sicht ein wichtiges Kulturangebot und betont die Zentralität der Mittelstadt.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017