Nachrichten

Mittwoch, 23. August 2017 · klar  klar bei 18 ℃ · 16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer StadtmusikantenDoppelkreisel in der Spieser Landstraße

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Am Pfingstmontag Live-Musik in der Jungholzhütte

Der Eintritt ist frei.
Die „Washboard Jazz Band“ spielt in traditioneller Besetzung und hat viele Konzerte in Frankreich und Deutschland gegeben. Das Programm reicht vom Ragtime der vorletzten Jahrhundertwende, über den New Orleans Jazz der zwanziger Jahre, sowie Charleston und Chicago Stil, bis zum Swing der Thirties.
Ein Konzert der Washboard Jazz Band zu erleben bedeutet, sich in das Chicago der goldenen zwanziger Jahre versetzt zu fühlen, als der Kornettist Bix Beiderbecke mit den Wolverines Jazzgeschichte schrieb, Louis Armstrong im Dreamland Café spielte, und die Original Dixieland Jass Band 1917 die erste Jazzplatte der Welt mit dem Titel „Livery Stable Blues“ einspielte.
Man erinnert sich auch an die New Orleans Rhythm Kings und die Austin High School Gang, sowie an die Prohibition und Al Capone, welcher mit anderen Gangstern das Chicago der Zwanziger unsicher machte. Für alle, die ein Hauch Chicago erleben möchten ist die Washboard Jazz Band der Tipp.
Selbstverständlich trägt auch das Team der Jungholzhütte dazu bei, dass das Konzert im Biergarten angenehm wird. Bei schönem Wetter wird der Grill in Betrieb sein – Hunger und Durst sind hier Fremdwörter.
Die Washboard Jazz Band spielt von 12 bis ca. 15 Uhr.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017