Nachrichten

Dienstag, 17. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 14 ℃ · Kirmes in St. Ingbert – FamilientagSonderveranstaltung der KinowerkstattWarmwasserbereitung mit Strom ist teuer!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

BSG: Großes TT-Pokalturnier unter anderem ein Beitrag zur Integration

In der Zwischenrunde standen Paarkreuzspiele und in der Endrunde die Finalspiele um die Plätze an. Die 1. Mannschaft des Gastgebers BSG St. Ingbert unterstrich einmal mehr ihre Leistungsstärke und kam zum Turniersieg vor der zweiten Mannschaft der spielstarken Hüttersdorfer, die zweite Mannschaft der BSG kam auf Rang 6. Die restlichen Platzierungen lauteten: 3. Riegelsberg I 4. TTG Rohrbach/St. Ingbert – Senioren 5. Hüttersdorf I (Favorit für den Turniersieg) 7. Stuttgart-Hofeld 8. Riegelsberg II und 9. Hostenbach.
Neben den acht Mannschaften in erster Linie aus dem saarländischen Behindertensport war mit den Senioren der TTG Rohrbach/St. Ingbert ein Tischtennisverein aus dem Stadtgebiet mit im Wettkampf. Die Einladung der TTG Rohrbach/St. Ingbert ist ein lobenswerter Schritt im Sinne der sportlichen
Integration für den gemeinsamen Sport mit Behinderten und Nichtbehinderten,
den die BSG in den 80-er Jahren mit den örtlichen Schwimmvereinen beim 24 Stunden-Schwimmen und bei Wasserkorbballturnieren pflegte.
Seit den ersten Gehversuchen ab dem Jahre 1981 was Integration angeht
ist zur Zeit der gesamte Jugendbereich der Behinderten- und Rehabilitions-Sport-Gemeinschaft auf diesen Leitgedanken ausgelegt, gemeinsamer Sport im gemeinsamen Training und auch bei gemeinsamen Wettkämpfen. Hier plant die BSG auch weitere Kontakte durch Einladung von unteren D- Jugendmannschaften der örtlichen Fußballvereine zu ihrem Hallenfußballtturnier am 17. November in der KSH Wallerfeld. hpr

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017