Nachrichten

Freitag, 23. Juni 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 19 ℃ · Gesundheitstag im InnovationsparkSchulanfängern das Leben „Fair-süßen“Protest der SPD-Ortsratsfraktion

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Jahreswechsel hatte Erlebnisreiches zu bieten

Ein Jugendlicher traktierte einen Obdachlosen am St. Ingberter Bahnhof, wobei dieser leichte Verletzungen an der Hand erlitt. Nach Angaben des Jugendlichen soll der Obdachlose ihn zuvor beleidigt haben.

Und in St. Ingbert „Im Sumpe“ wurde die Heckscheibe eines Peugeot 607 eingeschlagen.

Die Nacht und der frühe Morgen auf den 01 Januar 2006 waren nicht weniger interessant. Hier wurden 2 Verkehrsunfälle aufgenommen, bei denen ebenfalls der Alkohol eine Rolle spielte. Beiden Fahrern wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten. Zudem wurde bei einem Verkehrsunfall 2 Personen leichtverletzt (siehe hierzu gesonderte Pressemitteilung).

In Hassel kam es zu einer Schlägerei, in deren Verlauf eine Person (18
Jahre) von einer anderen männl. Person (21 Jahre) mit einer Schreckschusspistole durch einen Schlag gegen den Kopf verletzt wurde. Vorausgegangen waren „Sticheleien“ mehrerer Personengruppen untereinander, die sich dann gegenseitig hochschaukelten.

Letztendlich wurde dann auch noch ein Einbruch in ein Haus in St.Ingbert-Hassel gemeldet, wobei die Täter das gesamte Anwesen nach brauchbaren Gegenständen durchsuchten und eine nichtunerhebliche Menge an Bargeld und Schmuck entwendeten. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an (Gesonderte Mitteilung durch KD).

Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass die Polizei auch mehrmals wegen alkoholisierten Bürgern ausrücken musste, die dann, dank der Unterstützung durch die Polizei, den Heimweg finden konnten.

Auch waren die Gewahrsamszellen der PI St. Ingbert in der Nacht 01.01.06 ausgebucht und für 3 Personen begann das neue Jahr weniger erfreulich, da diese ihren Rausch in einer Zelle ausschlafen mussten.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017