Nachrichten

Donnerstag, 20. Januar 2022 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 2 ℃ · „MOP uff de Schnerr“ in der Kinowerkstatt St. Ingberter Aussichtspunkte laden zum Entspannen ein DRK-Schnelltestzentrum im Ratskeller: Neue Öffnungszeiten

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Stadt pocht auf Einhaltung von Bahn-Zusagen beim Viadukt

Das Bahn-Viadukt in der Dudweilerstraße wird spätestens zum 2. Juli wieder befahrbar sein. Das wurde der Stadtverwaltung St. Ingberts mittlerweile von der Bahn schriftlich bestätigt. Im Schreiben der Bahn heißt es unter anderem wörtlich: „Die vereinbarten Termine sind aus unserer heutigen Sicht nicht gefährdet.“

Die Stadtverwaltung geht fest davon aus, dass nach dieser Zusage ab dem 2. Juli wie vereinbart zwei Bögen des Viaduktes von Pkw, Radfahrern und Fußgängern genutzt werden können. Das Viadukt wird dann von einem Stützgerüst gesichert sein. Auch während wieder Verkehr durch die beiden Röhren rollt wird weiter gearbeitet. Im Frühjahr 2007 soll das denkmalgeschützte Bauwerk dann komplett saniert sein. Danach können auch wieder Lkw durch die Röhren und Züge über das Viadukt fahren. Ab dem 2. Juli bleibt auch während der Arbeiten die Durchfahrt frei.

Die Bahnunterführung ist seit dem 2. April komplett gesperrt. Sie muss aufwändig saniert werden. Eigentlich hatte es vorher eine klare Absprache zwischen Bahn und Stadt gegeben, die besagte, dass die Bahnunterführung während der zehnmonatigen Bauzeit für den Kreisel in der Dudweilerstraße saniert wird.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022