Nachrichten

Dienstag, 17. Oktober 2017 · Nebel  Nebel bei 11 ℃ · Neuer Kreisvorstand gewähltMalschule Rita Walle zieht umKirmes in St. Ingbert – Familientag

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Trauerfeier verursacht hohes Verkehrsaufkommen

Es ist ab 12.30 Uhr mit erheblichem Verkehrsaufkommen im gesamten Wohngebiet Schmelzerwald zu rechnen. Die Ortspolizeibehörde der Stadt St. Ingbert bittet die Anwohner ihre Pkw ab 12.30 entweder auf dem eigenen Grundstück oder in der Garage zu belassen, damit genügend Parkraum im öffentlichen Bereich vorhanden ist. Parkmöglichkeiten bestehen außerdem auf allen Schulhöfen im Bereich Schmelzerwald. Damit der Verkehr geregelt abläuft, hat man sich im Einvernehmen mit der Polizei dazu entschlossen, Einbahnstraßen einzurichten. So wird die Straße „Im Schmelzerwald“ von der Einfahrt „Schnapphahner Dell“ bis zur „Ensheimer –Straße“ zur Einbahnstraße. Die „Johann-Josef-Heinrich-Straße“ kann nur in Richtung „Im Schmelzerwald“ befahren werden. Die „Karl-Custer-Straße“ wird Einbahnstraße in Richtung „Heinrich-Lauer-Straße“. Und die „Hans-Schöneberger-Straße“ ist nur in Richtung „Im Schmelzerwald zu befahren. An den neuralgischen Punkten regelt die Polizei den Verkehr. Für die Einweisung auf die Parkplätze und die Überwachung des Halteverbotes sind die Feuerwehr und Ordnungskräfte der Stadt zuständig.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017