Nachrichten

Samstag, 16. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · X-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter HandkeSt. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Arthur-Kratzsch-Straße: Ab Montag voll gesperrt

Die Arthur-Kratzsch-Straße verbindet den neuen Verkehrskreisel in der Kaiserstraße mit dem Wohngebiet Mühlwald. Unmittelbar am Eingang der St. Ingberter Wasserwelt das blau führt sie vorbei, und sie verbindet die Parkplätze des Bades mit der Kaiserstraße. Damit der Mühlwald endlich vom Straßenverkehr entlastet wird, den Bäderbesucher jahrelang verursachten, war die Arthur-Kratzsch-Straße zwischen der Straße Am Mühlwald und dem Parkplatz des blau gesperrt. Lediglich der Stadtbus durfte die Straße passieren, um das blau bequem ins Liniennetz einzubinden.

Bloß, die Schilder, die die Straße sperrten, wurden kaum beachtet. Täglich ca. 350 Fahrzeuge passierten die Straße trotz Sperrung immer noch. Darunter auch viele Bewohner des Mühlwaldes. Selbst eine Nachbesserung durch die Aufstellung von Halbschranken im November 2006 konnte die Verkehrsteilnehmer nicht abhalten, diese Straße zu befahren; die Anzahl reduzierte sich zwar, aber es waren immer noch ca. 200 Fahrzeuge täglich, die das Verbot nicht beachtet haben.

Ab Montag ist die Straße nun voll gesperrt. Die Stadtbuslinie wurde so verlegt, dass sich nun zwei Haltestellen in der Oststraße in unmittelbarer Nähe zum Verkehrskreisel befinden.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017