Nachrichten

Mittwoch, 18. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 11 ℃ · Scheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“Start der Projektförderungen für 2018

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Gurt- und Jugendschutzkontrollen der Polizeiinspektion St. Ingbert

erbrachte eine Stichprobenkontrolle der Polizei St. Ingbert vom Sonntag,
22.07.2007 in der Innenstadt und zwischen Hassel und Rohrbach ein
erfreuliches Ergebnis: rund 80 % aller Fahrzeuginsassen waren angegurtet.
Neben 13 Gurtverstößen mußten auch mehrere Verwarnungen wegen unerlaubten
Handytelefonieren während der Fahrt ausgesprochern werden. Die Polizei St.
Ingbert wird in den nächsten Tagen diese Stichprobenkontrollen fortsetzen.

2.
Die gezielte Kontrolle von Kindern und Jugendlichen in puncto Alkoholkonsum
und „Komasaufen“ ist schon seit längerem Thema bei den Polizeibeamten der
St. Ingberter Dienststelle. So wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag
13./14.07. mehrere St. Ingberter Gaststätten im Stadtgebiet um Mitternacht
auf die Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen kontrolliert. Es gab keine
Beanstandungen.
Bei einer erneuten Kontrolle am gestrigen Donnerstagabend, 27.07., mußten in
der Zeit von 18 bis 00:30 Uhr mehrere Verstöße geahndet werden. In einem
Fall weilte eine 15jährige in einem Spielcasino, in einem weiteren Fall
mehrere Jugendliche unter 16 Jahren in einem Café, die dabei auch Alkohol
konsumierten. In allen Fällen wurden die Jugendlichen den
Erziehungsberechtigten zugeführt. Die jeweiligen Jugendämter erhalten von
den Vorfällen Kenntnis. Gegen die Verantwortlichen der Konzessionsbetriebe
wurden entsprechende Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.
Auch hier wird die St. Ingberter Polizei die Stichprobenkontrollen
fortsetzen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017