Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 ·   bei 1 ℃ · Star Wars: Die letzten Jedi 3DWeihnachtsfeier der Bergkapelle in der RohrbachhalleX-Mas Special: Night of the DJs im Eventhaus

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Martina Kirsch und Evelin Jütte aus St. Ingbert im Landesvorstand der Liberalen Frauen Saar

Der neue Landesvorstand der Liberalen Frauen tritt insgesamt stark verjüngt an. Mit Martina Kirsch und Evelin Jütte gehören ihm zwei Frauen aus St. Ingbert an. Martina Kirsch, die Schriftführerin des FDP Ortsverbandes St. Ingbert Mitte, begleitet zukünftig das Amt der Schatzmeisterin. Evelin Jütte, die bisher dem Landesvorstand als stellvertretende Landesvorsitzende angehörte, kandidierte nicht mehr für dieses Amt. Sie wurde von Nathalie Zimmer aus Güdingen abgelöst, die neben Sylvia Fischer, der Kreisvorsitzende des FDP Kreisverbandes St. Wendel, jetzt erstmals die Position der stellvertretenden Landesvorsitzenden begleitet. Einstimmig wurde auch die Landesvorsitzende, die Sulzbacher Rechtsanwältin Doris Buchholz, in ihrem Amt bestätigt. Schriftführerin ist auch in den nächsten beiden Jahren Melanie Jung aus Saarbrücken. Als Beisitzerin gehören dem Vorstand auch die Vorsitzende der FDP-Stadtratsfraktion in Saarbrücken, Karin Nehl, die Kreisvorsitzende der FDP Merzig, Marion Etringer, sowie Marilyse Fritz, Marie Bender und Irene Kähm aus Saarbrücken an. „Es ist uns in den letzten Jahren gelungen, viele junge Frauen für liberale Politik“ zu begeistern, was sich auch daran zeigt, dass der Vorstand stark verjüngt antritt. Wir treffen uns regelmäßig an jedem dritten Donnerstag im Monat in Saarbrücken. Wer Lust hat mit uns zu diskutieren, ist jederzeit herzlich willkommen,“ so Buchholz.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017