Nachrichten

Mittwoch, 23. August 2017 · sonnig  sonnig bei 24 ℃ · Die Bremer StadtmusikantenDoppelkreisel in der Spieser LandstraßeSchachclub feierte sein Sommerfest

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Grundschulen: Schulbeginn und Schülerbeförderung

Der Unterricht für die anderen Schuljahrgänge der Grundschulen beginnt am gleichen Tag um 7:55 Uhr.

Die Grundschülerinnen und Grundschüler, deren einfacher Schulweg mindestens zwei Kilometer beträgt, können kostenlos das Ingo-Liniennetz von ihrem Wohnsitz zur Grundschule benutzen. Die gültigen Fahrausweise für das Schuljahr 2007/08 werden am ersten Schultag in den Schulen ausgeteilt. Fragen hierzu werden bei der Stadtverwaltung unter Tel.Nr. 13-373, beantwortet.

Grundschülerinnen und -schüler, die wegen eines kürzeren Schulweges als 2 km nicht kostenlos befördert werden, aber dennoch mit dem Bus zur Schule fahren möchten, können Abokarten beim Stadtbusbüro, Rendezvous-Platz, Am Markt 7, Tel: 06894/ 13-123, beantragen.

Es wird darauf hingewiesen, dass bei den Schülerinnen und Schülern, die mit einer Ausnahmegenehmigung des Schulamtes eine andere als die für ihren Wohnsitz zuständige Grundschule besuchen, der Schulweg zum eigentlichen Schulstandort maßgebend ist. Diese Schülerinnen und Schüler sind in der Regel nicht fahrberechtigt und erhalten keine kostenlose Fahrkarte.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017