Nachrichten

Freitag, 20. Oktober 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 14 ℃ · Nachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der OberwürzbachhalleSaarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertreten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

VHS-aktuell

Das neue VHS-Programm ist da. Ab September beginnen wieder mehrer Computerkurse. Eine rechtzeitige Voranmeldung ist unbedingt erforderlich.

Nähere Informationen und Anmeldungen unter Telefon 06894/91460, Fax. 06894/9146 722.

Folgende Kurse werden angeboten:

Bildungsfreistellung WINDOWS und Internet für Einsteiger
Termin: 24. und 25. Oktober

Bildungsfreistellung Tabellenkalkulation mit EXCEL – Grundlagen
Termin: 14. und 15. November

Bildungsfreistellung Planung mit OUTLOOK
Termin: Freitag, 16. November

Bildungsfreistellung
Textverarbeitung mit WORD – Grundlagen
Termin: 21. und 22. November

Bildungsfreistellung Grundlagen EXCEL
Termin: 12. und 13. Dezember

PC-Einsteiger für alle Altersklassen
Beginn: Montag, 17. September

Internet – Grundlagen Baustein 1
Beginn: Montag, 17. September

PC-Grundlagen und Windows XP
Termin: Dienstag, 18. bis Freitag, 21. September

PC-Einsteiger für alle Altersklassen
Beginn: Mittwoch, 19. September

MS Excel für Anfänger/innen
Beginn: Mittwoch, 19. September

Windows XP – Aufbaukurs
Beginn: Donnerstag, 20. September

MS Word für Anfänger/innen
Beginn: Donnerstag, 20. September

Wochenendseminar Computerkauf leichter gemacht
Termin: Samstag, 22. September

Am Samstag, 22. September bietet die VHS unter der Leitung von Sonja Colling-Bost und Jürgen Bost eine Tages-Studienfahrt zu den Lothringischen Kostbarkeiten zwischen Maas und Mosel an. Die idyllischen Gegenden des Maastals, wo man die Mäander des Flusses in fast menschenleeren behaglichen Landschaften verfolgen kann, gehören zum Schönsten, was Ostfrankreich zu bieten hat. Hier verweist selbst die kleinste Ortschaft auf längst vergangene bessere Zeiten:
Hattonchatel, hoch über dem See von Madine gelegen, bietet wie das die Moselschleife grandios beherrschende Liverdun eines der schönsten Ortsbilder weithin. Commercy bezaubert durch die provinzielle Vornehmheit einer verschlafenen Residenzstadt und besitzt mit seinem Schloss – platz ein großartiges architektonisches Ensemble. Saint- Mihiel schließlich, die Stadt des Bildhauers Ligier Richier, geht auf eine an der Kreuzung alter Handelsstraßen gegründete Benediktinerabtei zurück und weist erstrangige Bauten von der Gotik bis zum Klassizismus auf.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017