Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · wolkig  wolkig bei 8 ℃ · Schmerztherapeut und Palliativmediziner stellt Buch vorIn Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in Hassel

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Medical Fitness

Vorsorge also Prävention steht beim gesundheitsbewussten Bürger und bei den Krankenversicherungen hoch im Kurs. Daher bietet das Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung GmbH Co. KG (ZPG) in St. Ingbert ein spezielles medizinisches Fitnesstraining an: Medical Fitness.

Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit, Kraft und Schnelligkeit bilden die Eckpfeiler einer stabilen Gesundheit. Ziel des von Ärzten und Therapeuten entwickelten Medical Fitness-Programms ist, die Leistungsfähigkeit des Körpers sowie das allgemeine Wohlbefinden zu stabilisieren und bis ins hohe Alter zu erhalten. Im Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung (ZPG) trainieren daher – bei hervorragender fachlicher und therapeutischer Betreuung – speziell Menschen im mittleren und höheren Alter. Eine Besonderheit des Medical Fitness-Konzepts ist ein Gesundheitscheck, der vor dem ersten Training durchgeführt wird. Er ist die Grundlage des individuellen Trainingsplans, der ständig angepasst wird. Für das Training stehen in einem anspruchsvollen Ambiente modernste Rehageräte zur Verfügung.

Auch zur Verbesserung der sportlichen Fitness oder nach Operationen wie zum Beispiel Hüft- und Kniegelenkprothesen, bei Arthrose und zur Verbesserung der Herz-Kreislauf-Funktionen bietet das ZPG im Gesundheitspark St. Ingbert am Standort der Kreiskrankenhaus St. Ingbert gGmbH spezielle Trainingsprogramme. Abgerundet wird das Angebot an Gerätetraining durch Kurse im Bereich der Primärprävention. Diese Kurse werden von den Krankenkassen gefördert.

Ab sofort beginnen die Kurse Wirbelsäulengymnastik, Aquagymnastik, Nordic Walking und ab Ende August Autogenes Training; Ernährungsseminare sind für den Herbst vorgesehen.

Wichtige Kooperationspartner des Präventionszentrums sind das Kreiskrankenhaus St. Ingbert mit der angeschlossenen Geriatrischen Rehaklinik sowie niedergelassene Ärzte. Das Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung (ZPG) befindet sich im Gesundheitspark, im 2. Stock des alten Kreiskrankenhauses.

Nähere Informationen und Anmeldung unter Telefon 0 68 94-96 30 90, auf der Homepage www.zpg-igb.de oder per E-Mail: info@zpg-igb.de.

Neue Kurse beginnen im Präventionszentrum St. Ingbert.

Wirbelsäulengymnastik: dienstags 18.15 Uhr

mittwochs 09.00 Uhr

Nordic Walking: donnerstags 17.30 Uhr

Beginn: 23.08. 2007

Aquagymnastik: donnerstags 16.30 Uhr

Autogenes Training: freitags: 18.30 Uhr

Beginn: 31.08.2007

Ernährungsseminar: Beginn im Herbst

Datum wird noch bekannt gegeben

Voranmeldung möglich.

Unsere Kurse Wirbelsäulengymnastik und Aquagymnastik finden fortlaufend statt und werden von den Krankenkassen unterstützt.

Anmeldung unter: Tel. 06894 96 30 90 oder Fax 06894 96 30 910 oder Mail: info@kkh-geriatrie-igb.de

Das Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung GmbH Co. KG befindet sich im Gesundheitspark 2 im alten Kreiskrankenhaus im 2. Stock

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017