Nachrichten

Donnerstag, 24. August 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 18 ℃ · Sommerkonzerte im Alten Steinbruch16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer Stadtmusikanten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

St. Ingbert macht beim Biosphärenfest mit

Die Mittelstadt ist mit einem eigenen Informationsstand zum Thema „Stadtlandbeziehungen gestern und heute“ vertreten. Der Volkskundler Gunter Altenkirch untermalt dieses Thema mit Ausstellungsstücken seiner „Sackarwed“ und erinnert an die vielfältigen Beziehungen, die schon früh zwischen St. Ingbert und dem Bliesgau bestanden haben. Gunter Altenkirch steht am Stand zur Verfügung, um zu Fragen Rede und Antwort zu geben.

Um interessierte Besucher aus St. Ingbert und dem Bliesgau zum Biosphärenfest nach Auersmacher zu bringen, bietet die Stadt St. Ingbert zusammen mit der RSW GmbH einen ganz besonderen Service: der INGO pendelt als „Biosphärenbus“ kostenlos vom Rendezvous-Platz im Stundentakt ab morgens 9 Uhr nach Auersmacher und zurück. Um 20 Uhr fährt der letzte Bus von Auersmacher wieder nach St. Ingbert zurück. Die Fahrt nach Auersmacher führt über Heckendalheim, Ommersheim, Aßweiler, Ormesheim, Wittersheim, Bebelsheim, Habkirchen, Bliesmengen-Bolchen und Sitterswald, so dass ein großer Teil der Biosphärenregion durchfahren wird. Natürlich kann an allen Unterwegshaltestellen zu- und ausgestiegen werden.

Die Fahrpläne für den Extra-Verkehr sind an den betreffenden Haltestellen ausgehängt sowie im Stadtbusbüro in St. Ingbert ausgelegt. Sie können auch im Internet auf der RSW-Seite unter www.rsw-bus.de unter dem Menüpunkt „Aktuelles“ heruntergeladen werden. Im Stadtbusbüro sind Fahrplanauskünfte auch telefonisch unter 06894 / 13-123 erhältlich.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017