Nachrichten

Samstag, 19. August 2017 · sonnig  sonnig bei 15 ℃ · Ü30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Palmöl und „Bio“-Kraftstoffe zum Umwelt- und Friedenstag

dass heute schon der Großteil von ihnen nicht heimischen Ursprungs ist
sondern aus Plantagenanbau in den tropischen Ländern stammt. Dies
wirft dann weit mehr Probleme auf als eigentlich damit gelöst werden
sollten, denn für die Anlage dieser Plantagen werden in Südamerika,
Afrika und Südostasien die letzten Regenwälder dieser Erde vernichtet –
Regenwälder, die so dringend benötigt werden für die Senkung der
globalen Treibhausgase, für den Erhalt der Artenvielfalt und den
natürlichen Wasserhaushalt.
Auf Initiative der St. Ingberter Bürgerinitiative „Kein Strom aus Palmöl !“
finden im Rahmen des 21. Umwelt- und Friedenstages zwei Filmabende
zum Thema Palmölproduktion und „Bio“-Kraftstoffe statt: Kommenden
Freitag, 21.09., 19 Uhr, und Sonntag, 23.09., 20 Uhr, in der
Kinowerkstatt St. Ingbert. Am Freitag diskutieren Astrid Klug, MdB und
Parl. Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, und der Journalist
Roland Westphal mit den Zuschauern über die Problematik der
Kraftstoffe vom Acker. Die Veranstaltung wird darüber hinaus unterstützt
von den Fraktionen B90/Die Grüen und SPD in St. Ingbert und
Rohrbach.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017